Weitere Erkundung
IWC Kurt Klaus
Zum 80. Geburtstag von Kurt Klaus

Ein U(h)rgestein von IWC

Aquatimer
ENTDECKEN SIE DIE NEUE AQUATIMER-KOLLEKTION

Das neue Design der Aquatimer-Uhren erläutert Christian Knoop, Creative Director bei IWC: «Die dezentere Farbgebung sowie die funktionale Zifferblattgestaltung nehmen den Look der ersten Aquatimer aus dem Jahr 1967 wieder auf.

SIHH 2014 Booth
SIHH 2014: EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN AM IWC-MESSESTAND

Erleben Sie einen Tauchgang in Genf. 2014 lädt IWC Besucher auf einen Sprung ins kalte Wasser ein, um die faszinierende Unterwasserwelt der neuen Aquatimer-Familie hautnah zu erleben.

IWC Museum Silberpfeil
Sonderausstellung "Silberpfeil trifft IWC"

Als Official Engineering Partner des MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Teams rückt die Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen die Gemeinsamkeiten von Automobilhandwerk und Uhrmacherkunst in den Fokus. Mit der Sonderausstellung «Silberpfeil trifft IWC» präsentieren IWC und Mercedes-Benz Classic ihre Kompetenz an ihren Ursprungsorten. Im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart und am Hauptsitz von IWC in Schaffhausen zeigen beide Partnerdiesen Sommer, was sie unter «Performance Engineering» verstehen.

Ingenieur 2013 Collection
ENTDECKEN SIE DIE NEUE INGENIEUR-KOLLEKTION

Erfahren Sie mehr über die neuen Ingenieur-Uhren von Christian Knoop, Creative Director bei IWC.

IWC's SIHH Booth 2013
SIHH 2013: BLICK HINTER DIE KULISSEN AM IWC-MESSESTAND

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen am IWC-Messestand an der SIHH 2013.

Höhenflug

Es ist keineswegs aus der Luft gegriffen, dass sich IWC-Fliegeruhren zu wahren Ikonen entwickelt haben. Die überaus beliebten Modelle stehen für die Werte von IWC und definieren das gesamte Fliegeruhrensegment der Schweizer Uhrenindustrie.

Die grosse Liebe

Hansjörg Kittlas über seine grosse Liebe – die Minutenrepetition

Entdeckungsreise

IWC erweckt ihre Geschichten zum Leben

corporate campaign

Fotos — IWC Schaffhausen Datum — 11. November 2011

teilen:

Erstmals stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen ihre Themenwelten im Rahmen einer internationalen Imagekampagne vor. Im Zentrum derselben stehen ein TV-Spot sowie Printanzeigen. In der Schweiz ist der Spot bereits in den Kinos zu sehen – im kommenden Jahr wird die Kampagne einem weltweiten Publikum präsentiert.

«Es war uns wichtig, nicht nur unsere Produkte in den Vordergrund zu stellen, sondern die mit ihnen verbundenen Geschichten. Mit der neuen Imagekampagne ist es uns gelungen, diese IWC-Kultur spannend ins Bild zu setzen», sagt Georges Kern, CEO der Schaffhauser Manufaktur. «Sie visualisiert unsere sechs Produktfamilien und hebt gleichzeitig unsere langjährigen Engagements im Bereich der Corporate Social Responsibility hervor.» Als Teil der weltweiten Kampagne ist ab sofort ein Imagespot in ausgewählten Schweizer Kinos in Zürich und Genf zu sehen, bevor er im nächsten Jahr international im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Der Spot entführt in die Welt der Piloten, Taucher, Abenteurer und Pioniere: Kühne Flugzeugmanöver und stürmischer Wellengang beim Segeln auf hoher See werden abgelöst von Unterwasseraufnahmen und der faszinierenden Tierwelt der Galapagos- Inseln. Von der Ausdruckskraft ist auch Karoline Huber, Director Marketing & Communications bei IWC, begeistert: «Bei der Kreation haben wir erfolgreich auf eine bewährte Partnerschaft gesetzt. Zusammen mit der Werbeagentur Jung von Matt ist es gelungen, unsere Markenidentität zu reflektieren und den Träumen des modernen Mannes eine Heimat zu geben.»

Einzigartige Geschichten für die Kunden
«Engineered for men with a 39,000-mile journey home» – mit diesen Worten und eindrucksvollen Segelbildern präsentiert IWC den Lesern des Luxusmagazins «How To Spend It» der «Financial Times» heute die Portugieser Yacht Club Chronograph Edition «Volvo Ocean Race 2011–2012». Das Motiv nimmt Bezug auf die Partnerschaft zwischen IWC Schaffhausen und dem Volvo Ocean Race, das Ende Oktober erfolgreich im spanischen Alicante startete. Als offizielle Zeitnehmerin der Regatta und Sponsorin des «Abu Dhabi Ocean Racing»-Teams hat IWC die Sonderedition aus Titan lanciert. Weitere Motive mit Fokus auf die von IWC seit Jahren gelebten Partnerschaften werden Lesern weltweit emotionale Eindrücke bieten. «Unsere Markenwelten zielen darauf ab, den Kunden durch einzigartige Geschichten über sein Interesse an der mechanischen Uhr hinaus zu inspirieren und emotional zu berühren», sagt CEO Georges Kern.

Ausgewählte Partnerschaften fördern
Im Rahmen der CSR-Strategie werden von IWC ausgewählte Partner wie die Cousteau Society, die Stiftung Antoine de Saint-Exupéry pour la Jeunesse oder David de Rothschilds «Plastiki»- Expedition unterstützt. Für IWC-CEO Georges Kern ist sinnstiftendes Engagement Teil der Firmenphilosophie: «Jedes Unternehmen hat eine soziale und ökologische Verantwortung. Wir haben das Glück, innovative Partner gefunden zu haben und dadurch spannende und nachhaltige Projekte zu fördern.» Bereits seit 1959 setzt sich die Charles Darwin Foundation für die Rettung des bedrohten Ökosystems auf den Galapagos-Inseln ein. «Die Kooperation mit IWC erlaubt uns, wichtige Schutz- und Forschungsmassnahmen voranzutreiben und unsere Anliegen weltweit noch bekannter zu machen», freut sich Randal Keynes, Direktionsmitglied der Charles Darwin Foundation.

Die weltweite Imagekampagne lädt dazu ein, in die emotionalen Geschichten rund um IWC einzutauchen. Sehen und teilen Sie den Imagefilm mit ihren Freunden auf youtube.com/iwcwatches.

Unsere Markenwelten zielen darauf ab, den Kunden durch einzigartige Geschichten über sein Interesse an der mechanischen Uhr hinaus zu inspirieren und emotional zu berühren

—Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen

Spitfire Doppelchronograph

—Ref. 3718

Lesen Sie mehr

Weitere Erkundung
IWC Kurt Klaus
Zum 80. Geburtstag von Kurt Klaus

Ein U(h)rgestein von IWC

Aquatimer
ENTDECKEN SIE DIE NEUE AQUATIMER-KOLLEKTION

Das neue Design der Aquatimer-Uhren erläutert Christian Knoop, Creative Director bei IWC: «Die dezentere Farbgebung sowie die funktionale Zifferblattgestaltung nehmen den Look der ersten Aquatimer aus dem Jahr 1967 wieder auf.

SIHH 2014 Booth
SIHH 2014: EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN AM IWC-MESSESTAND

Erleben Sie einen Tauchgang in Genf. 2014 lädt IWC Besucher auf einen Sprung ins kalte Wasser ein, um die faszinierende Unterwasserwelt der neuen Aquatimer-Familie hautnah zu erleben.

IWC Museum Silberpfeil
Sonderausstellung "Silberpfeil trifft IWC"

Als Official Engineering Partner des MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Teams rückt die Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen die Gemeinsamkeiten von Automobilhandwerk und Uhrmacherkunst in den Fokus. Mit der Sonderausstellung «Silberpfeil trifft IWC» präsentieren IWC und Mercedes-Benz Classic ihre Kompetenz an ihren Ursprungsorten. Im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart und am Hauptsitz von IWC in Schaffhausen zeigen beide Partnerdiesen Sommer, was sie unter «Performance Engineering» verstehen.

Ingenieur 2013 Collection
ENTDECKEN SIE DIE NEUE INGENIEUR-KOLLEKTION

Erfahren Sie mehr über die neuen Ingenieur-Uhren von Christian Knoop, Creative Director bei IWC.

IWC's SIHH Booth 2013
SIHH 2013: BLICK HINTER DIE KULISSEN AM IWC-MESSESTAND

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen am IWC-Messestand an der SIHH 2013.

Höhenflug

Es ist keineswegs aus der Luft gegriffen, dass sich IWC-Fliegeruhren zu wahren Ikonen entwickelt haben. Die überaus beliebten Modelle stehen für die Werte von IWC und definieren das gesamte Fliegeruhrensegment der Schweizer Uhrenindustrie.

Die grosse Liebe

Hansjörg Kittlas über seine grosse Liebe – die Minutenrepetition