Aquatimer-Familie

Aquatimer Chronograph Edition "50 Years Science for Galapagos"

teilen:

Referenz 3795

Die auf 500 Exemplare limitierte Jubiläumsuhr würdigt 50 Jahre wissenschaftliche Arbeit der Charles-Darwin-Forschungsstation auf den Galapagos-Inseln. Ausgestattet mit dem zuverlässigen IWC-Manufakturwerk Kaliber 89365, SafeDive-System und der Flybackfunktion, hat der bis 30 bar wasserdichte Chronograph alles an Bord, was das Herz von Tauchern höher schlagen lässt.

Highlights

  • Limitierte Auflage von insgesamt 500 Exemplaren in kautschukbeschichtetem Edelstahl
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 68 Stunden
  • Durchmesser 44 mm

Price: $11.200

For purchase advice please contact our concierge

ROBUSTE TAUCHERUHR FÜR EIN SENSIBLES ÖKOSYSTEM

Die mattschwarze Kautschukbeschichtung des Edelstahlgehäuses ist ein besonderes Merkmal der Galapagos-Edition. Sie wird in einem aufwendigen Vulkanisierungsprozess aufgebracht und macht die Uhren zu einem optischen und haptischen Erlebnis. Erstmals präsentiert IWC zeitgleich zwei neue Galapagos-Modelle, die der Erforschung und dem Schutz des Archipels verpflichtet sind. Die Aquatimer Chronograph Edition «Galapagos Islands» würdigt jährlich die 2009 ins Leben gerufene Partnerschaft mit der Charles Darwin Foundation. Im Auftrag der Stiftung arbeiten seit 50 Jahren Hunderte Wissenschaftler, Studenten, Lehrer und Freiwillige aus aller Welt in der Charles-Darwin-Forschungsstation. Das wissenschaftliche Zentrum von Galapagos hat das Ziel, die einheimische Flora und Fauna zu erkunden und das Weltkulturerbe Galapagos vor der Zerstörung zu retten. Die Station bildet Nationalparkführer aus, veranstaltet Seminare, publiziert Forschungsergebnisse und akquiriert Spenden. Mit der auf fünfhundert Exemplare limitierten Aquatimer Chronograph Edition «50 Years Science for Galapagos» ehrt IWC Schaffhausen das 50-Jahr-Jubiläum der Charles-Darwin-Forschungsstation. Ein Teil des Verkaufserlöses der Galapagos-Editionen kommt traditionell der Charles Darwin Foundation zugute. Beide Uhren sind mit dem zuverlässigen IWC-Manufakturwerk Kaliber 89365 ausgestattet und haben alles an Bord, was die neuen Aquatimer-Chronographen so attraktiv für Über- und Unterwasserexpeditionen macht: Aussen-Innen-Drehring mit SafeDive-System, integrierte Flybackfunktion, Wasserdichtheit 30 bar und Super-LumiNova®*-Leuchtschicht.

* IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Super-LumiNova®.

Varianten

Details

  • Referenz IW379504
  • Gehäusematerial kautschuk- beschichteter Edelstahl
  • Armband schwarzes Kautschukarmband
  • Zifferblattfarbe schwarz
  • Steine 35
  • Kaliber 89365
  • Price $11.200
  • Limitierte Auflage von insgesamt 500 Exemplaren in kautschukbeschichtetem Edelstahl
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Manufakturkaliber 89365 (Kaliberfamilie 89000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 68 Stunden
  • Mechanischer Aussen-Innen-Drehring mit SafeDive-System
  • Datumsanzeige
  • Stoppfunktion Minute und Sekunde
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Leuchtelemente auf Zeigern, Zifferblatt und Innendrehring
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas, gewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 30 bar
  • IWC-Armband-Schnellwechselsystem
  • Gehäusehöhe 17 mm
  • Durchmesser 44 mm

Ansicht

  • IW379504 Vorderansicht
  • IW379504 Rückansicht

Vergrössern

Weitere Erkundung

Kollektion

Grosse Fliegeruhr Top Gun

Tradition, neu interpretiert: Die Grosse Fliegeruhr Top Gun kombiniert die klassische Funktionalität traditioneller Fliegeruhren mit zeitgemässer Technologie, Hightechmaterialien und modernen Designelementen. Das ...

News

IWC SCHAFFHAUSEN EHRT SAINT-EXUPÉRYS LETZTEN FLUG

Vor siebzig Jahren startete Antoine de Saint-Exupéry zu einem Aufklärungsflug über Frankreich und kehrte nie zurück. Nun erinnert die Schaffhauser Uhrenmanufaktur mit ...

Entdeckungsreise

IWC SCHAFFHAUSEN EHRT SAINT-EXUPÉRYS LETZTEN FLUG

Vor siebzig Jahren startete Antoine de Saint-Exupéry zu einem Aufklärungsflug über Frankreich und kehrte nie zurück. Nun erinnert die Schaffhauser Uhrenmanufaktur mit ...