Ingenieur-Familie

Ingenieur Automatic Carbon Performance Ceramic

teilen:

Referenz 3224

Die Ingenieur Automatic Carbon Performance Ceramic ist ein Hightechbolide mit Carbongehäuse und hochglänzender Keramiklünette. Das Manufakturwerk Kaliber 80110 widersteht dank des integrierten Schockabsorbersystems extremen Beschleunigungen ebenso wie Bremsmanövern und starken Vibrationen – und ist somit absolut rennstreckentauglich.

Highlights

  • Carbon- und Keramikgehäuse
  • Limitierte Auflage von 1000 Exemplaren
  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Integriertes Schockabsorbersystem
  • Durchmesser 46 mm

Price: $22.100

For purchase advice please contact our concierge

GEHÄUSE AUS HIGHTECHFASER

Anlässlich der Kooperation mit dem MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team präsentierte IWC einen Hightechboliden mit Carbongehäuse und – neu in diesem Jahr – hochglänzender Keramiklünette: die Ingenieur Automatic Carbon Performance Ceramic. Der Mittelteil des mit fünf Schrauben verbundenen Gehäuses wird nach demselben Prinzip hergestellt wie das Monocoque eines Rennwagens: Die epoxidharzgetränkten Fasermatten werden in Form gebracht und bei hoher Temperatur und Überdruck gebacken, anschliessend wird das Harz ausgehärtet. Auch das Zifferblatt besteht aus Carbongewebe. Es passt perfekt zum authentischen FORMEL 1-Look und verleiht der Uhr eine tiefendimensionale Oberfläche. Carbon ist fünfmal leichter als Stahl, dafür nicht so stoss- und kratzfest. Die IWC-Designer liessen sich auch bei anderen Gehäuseteilen vom Materialrepertoire der Motorsport-Königsklasse inspirieren: Keramik für Lünette, Schraubenköpfe, Krone und Kronenschutz, Titan für die Schrauben und den Bodenring sowie Kautschuk für das Kautschukarmband mit Kalbslederinlay. Es ist mit einem grünen Nylonfaden vernäht, als Anspielung auf die Flankenstreifen der Reifen für nasse Fahrbahnen. Das Manufakturwerk Kaliber 80110 widersteht dank des integrierten Schockabsorbersystems extremen Beschleunigungen ebenso wie Bremsmanövern und starken Vibrationen – und ist somit absolut rennstreckentauglich. Dazu passend besitzt die Schwungmasse die Form von Motorkolben.

Varianten

Details

  • Referenz IW322404
  • Gehäusematerial Carbon
  • Armband Kautschukarmband mit geprägtem Kalbslederinlay
  • Zifferblattfarbe Carbon
  • Steine 28
  • Kaliber 80110
  • Price $22.100
  • Limitierte Auflage von 1000 Exemplaren mit grünem Nylonfaden
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Manufakturkaliber 80110 (Kaliberfamilie 80000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Integriertes Schockabsorbersystem
  • Datumsanzeige mit Schnelleinstellung über die Krone
  • Zentrumsekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 14,5 mm
  • Durchmesser 46 mm

Ansicht

  • IW322404 Vorderansicht
  • IW322404 Rückansicht

Vergrössern

Die Kaliberfamilie 80000

Der Pellaton-Aufzug ist nicht nur Grundstein der Kaliberfamilie 50000, sondern auch der Kaliberfamilie 80000. Er bildet zudem den Ausgangspunkt für Innovationen in der Uhrwerktechnik: Beispielsweise führt die ständige Verbesserung, etwa durch die Anwendung neuer Werkstoffe, zu einer deutlichen Verlängerung seiner Lebensdauer. Das Kaliber 85 wurde Teil einer Legende widerstandsfähigster Uhren. Einer der robustesten Antriebe, den IWC je gebaut hat, ist das Kaliber 80110 aus dem Jahr 2005. Es bietet den höchsten Schutz gegen Verschleiss und Störungen, ist leicht für Servicearbeiten zugänglich und wurde hinsichtlich Zuverlässigkeit und Stosssicherheit seitdem immer weiter optimiert. Das ebenso anspruchsvolle wie attraktive Manufakturkaliber 80111 lässt sich in den Referenzen 3231, 3233 und 5461 der IWC Vintage Collection durch einen Saphirglas-Sichtboden betrachten.

Weitere Erkundung

Kollektion

PORTUGIESER MINUTEN-REPETITION

Schon bei den portugiesischen Seefahrern machte die Schiffsglocke den abstrakten Zeitbegriff akustisch erfahrbar. Bei der Portugieser Minutenrepetition übernimmt nach Betätigung des Schiebers ...

News

IWC SCHAFFHAUSEN ERNEUT MIT SONDEREDITION AM START DES VOLVO OCEAN RACE

Bereits zum zweiten Mal ist IWC Schaffhausen als offizielle Zeitnehmerin der atemberaubenden Regatta am Start und schickt eine Sonderedition ins Rennen: Die ...

Entdeckungsreise

Perfektionisten schaffen elegante Innovationen

Für jedes neue Manufakturwerk arbeiten bei der IWC in Schaffhausen rund 20 Spezialisten aus verschiedenen Abteilungen zum Teil jahrelang intensiv zusammen. Dabei ...