IWC Ingenieur

Ingenieur Automatic

teilen:
  • Price
  • Referenz IW323902
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband Edelstahlarmband
  • Zifferblattfarbe schwarz
  • Steine 21
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 42 Stunden
  • Datumsanzeige mit Schnelleinstellung über die Krone
  • Zentrumsekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone
  • Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 40 mm
  • Price
  • Referenz IW323904
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband Edelstahlarmband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 21
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 42 Stunden
  • Datumsanzeige mit Schnelleinstellung über die Krone
  • Zentrumsekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone
  • Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 40 mm
  • Price
  • Referenz IW323906
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband Edelstahlarmband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 21
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 42 Stunden
  • Datumsanzeige mit Schnelleinstellung über die Krone
  • Zentrumsekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone
  • Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 40 mm

KLASSIKER DER UHRENFAMILIE

Die Ingenieur Automatic in Edelstahl ist mit ihrem moderaten Gehäusedurchmesser für schmalere Handgelenke konzipiert. Trotz der geringen Bauhöhe von 10 Millimetern verzichtet die Uhr nicht auf den Weicheisen-Innenkäfig für einen optimalen Magnetfeldschutz und auf die Wasserdichtheit von 12 bar. Die Ingenieur Automatic-Modelle spiegeln den Designcode der traditionsreichen Uhrenfamilie konsequent wider. Das liegt zunächst am ebenso eleganten wie funktionalen Design der Drei-Zeiger-Uhr. Die markanten Bohrungen in der Glasfassung gehen auf den Uhrendesigner Gérald Genta zurück. Für die legendäre Ingenieur SL aus dem Jahr 1976 platzierte er die fünf funktionalen Löcher direkt auf der Glasfassung. Ursprünglich dienten sie zum Festschrauben der Lünette. Inzwischen sind diese Bohrungen bzw. die Schraubenköpfe und das Logo mit dem stilisierten Blitz das Markenzeichen der Ingenieur-Familie. Der massive Kronenschutz verstärkt wie die soliden Metallzeiger den Eindruck, einen wahren «Zeittresor» vor sich zu haben. Der Ingenieur-Klassiker wird mit versilbertem oder schwarzem Zifferblatt offeriert. Die Argenté-Variante schmücken rhodinierte bzw. rosévergoldete Zeiger und Appliken, zum schwarzen Zifferblatt bilden rhodinierte Zeiger und Appliken einen attraktiven Kontrast.

Referenz 3239

Die Ingenieur Automatic in Edelstahl ist mit ihrem moderaten Gehäusedurchmesser für schmalere Handgelenke konzipiert. Trotz der geringen Bauhöhe von 10 Millimetern verzichtet die Uhr nicht auf den Weicheisen-Innenkäfig für einen optimalen Magnetfeldschutz und auf die Wasserdichtheit von 12 bar.

Highlights

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Datumsanzeige
  • Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung
  • Durchmesser 40 mm
  • Gehäusehöhe 10 mm

Price

Weitere Erkundung

Kollektion

Ingenieur Dual Time

Beim ständigen Wechsel der Zeitzonen erleichtert die neue Ingenieur Dual Time die Orientierung mit der zusätzlichen Anzeige einer beliebigen zweiten Ortszeit. So ...

News

DER KLEINE PRINZ SCHWINGT
FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Die Big Pilot’s Watch Annual Calendar Edition «Le Petit Prince» mit einem einzigartigen blau gefärbten Uhrwerk ging für den Preis von ...

Entdeckungsreise

"Meet The Original - The IWC Pilot's Watch Collection"

Jetzt Film anschauen