Ingenieur-Familie

Ingenieur Doppel-chronograph Titan

teilen:

Referenz 3865

Bei Formel 1-Rennen geben die Rundenzeiten wichtige Informationen über technische Parameter und den Verlauf des Rennens. Beim Qualifying entscheidet die schnellste Rundenzeit sogar über die Poleposition. Deshalb

Highlights

  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Datums- und Wochentagsanzeige
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Schleppzeiger für Zwischenzeitmessung
  • Durchmesser 45 mm

Price: $12.700

For purchase advice please contact our concierge

DOPPELCHAMPION IN TITAN

Bei Formel 1-Rennen geben die Rundenzeiten wichtige Informationen über technische Parameter und den Verlauf des Rennens. Beim Qualifying entscheidet die schnellste Rundenzeit sogar über die Poleposition. Deshalb darf in der Ingenieur-Kollektion, die ganz im Zeichen der Kooperation zwischen IWC und MERCEDES AMG PETRONAS steht, ein Doppelchronograph nicht fehlen. Mit Hilfe des nachschleppenden Rattrapante-Zeigers lassen sich Zwischenzeiten ermitteln, während der Stoppzeiger weiterläuft. Beim nochmaligen Betätigen des Drückers bei «10 Uhr» werden Schlepp- und Stoppzeiger wieder synchronisiert. So können beliebig oft Rundenzeiten gemessen werden. Bei der Ingenieur Doppelchronograph Titan mit dem Kaliber 79420 liessen sich die IWC-Designer von typischen Formel 1-Materialien inspirieren: Titan für den Gehäusering und Keramik für die auffälligen Schraubenköpfe in der Lünette. Krone, Kronenschutz und Drücker sind aufwendig mit schwarzem Kautschuk beschichtet. Die an Drehzahlmesser erinnernden Totalisatoren verleihen der Uhr einen stimmigen Instrumentenlook. Die Uhr ist wahlweise mit versilbertem oder schwarzem Zifferblatt erhältlich und wird am Kautschukarmband getragen.

Varianten

Details

  • Referenz IW386501
  • Gehäusematerial Titan
  • Armband schwarzem Kautschukarmband
  • Zifferblattfarbe silber
  • Steine 29
  • Price $12.700
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Datums- und Wochentagsanzeige
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Schleppzeiger für Zwischenzeitmessung
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 16 mm
  • Durchmesser 45 mm
  • Referenz IW386503
  • Gehäusematerial Titan
  • Armband schwarzem Kautschukarmband
  • Zifferblattfarbe schwarz
  • Steine 29
  • Price $12.700
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Datums- und Wochentagsanzeige
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Schleppzeiger für Zwischenzeitmessung
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht 12 bar
  • Gehäusehöhe 16 mm
  • Durchmesser 45 mm

Ansicht

  • IW386501 Vorderansicht
  • IW386503 Vorderansicht

Vergrössern

Rattrapante

Rattrapante bezeichnet den Mechanismus des nachspringenden Schleppzeigers eines Chronographen. Anders als bei einem einfachen Chronographen starten hier gleich zwei Zeiger. Der deckungsgleich über dem Stoppzeiger liegende «mitgeschleppte» Rattrapante- oder Schleppzeiger lässt sich durch einen dritten Drücker bei «10 Uhr» unabhängig stoppen, während der Stoppzeiger weiterläuft. So können zwei verschiedene Zeiten innerhalb einer Minute sekundengenau gemessen werden. Beim zweiten Betätigen des dritten Drückers eilt der Schleppzeiger dem Stoppzeiger nach und wird mit diesem wieder synchronisiert – eine neue Zwischenzeit kann gestoppt werden.

Weitere Erkundung

Kollektion

Da Vinci Chronograph

Die Da Vinci Chronograph mit dem Manufakturkaliber 89361 ist der Beginn einer neuen Zeitrechnung: Sie fasst gestoppte Stunden und Minuten in einer ...

News

IWC SCHAFFHAUSEN EHRT SAINT-EXUPÉRYS LETZTEN FLUG

Vor siebzig Jahren startete Antoine de Saint-Exupéry zu einem Aufklärungsflug über Frankreich und kehrte nie zurück. Nun erinnert die Schaffhauser Uhrenmanufaktur mit ...

Entdeckungsreise

IWC SCHAFFHAUSEN EHRT SAINT-EXUPÉRYS LETZTEN FLUG

Vor siebzig Jahren startete Antoine de Saint-Exupéry zu einem Aufklärungsflug über Frankreich und kehrte nie zurück. Nun erinnert die Schaffhauser Uhrenmanufaktur mit ...