Portofino-Familie

teilen:
For purchase advice please contact our concierge

DER ZEITLOSE CHARME SÜDLICHER LEBENSART

In den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts entdecken Hollywoodgrössen wie Grace Kelly, Elizabeth Taylor und Humphrey Bogart das idyllische Fischerdorf Portofino an der ligurischen Küste für sich – und mit ihm die Leichtigkeit mediterraner Lebensart. Man sitzt in den Cafés rund um die Piazzetta am Hafen, nippt am Espresso und schaut den einlaufenden Booten zu. Die schmalen Häuser in Rot- und Terrakottatönen, die sich am pittoresken Naturhafen dicht aneinanderdrängen, bieten den Paparazzi die perfekte Kulisse für Stars und Prominente. In den Sechzigern verkörpert der Ort die glorreiche Epoche des italienischen Kinos. Schauspielerinnen wie Sophia Loren, Gina Lollobrigida und Claudia Cardinale tragen zum Glanz des Prominentenorts ebenso bei wie berühmte Regisseure und Künstler. Noch immer trifft sich in Portofino der italienische und internationale Jetset, um die Atmosphäre des südlichen Dolce Vita zu geniessen.

Die Portofino Automatic – Ausdruck von Stilsicherheit und Understatement
—Die Zeit steht niemals still. Ausser in Portofino

Portofino Automatic

—Referenz 3565

Details ansehen

Die klassisch-elegante Portofino-Uhrenfamilie spiegelt dieses Lebensgefühl wider. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert ist sie der stille Star der IWC-Kollektionen, Ausdruck für Understatement und guten Geschmack.

Ende der Siebziger- und Anfang der Achtzigerjahre beherrschen Quarzuhren aus der Massenproduktion und immer gewagtere Designuhren den Markt. Doch IWC wird auf die anhaltende Nachfrage nach klassischen Modellen aufmerksam. Diese Uhren sollen zuverlässig, wertbeständig und vor allem zeitlos sein – ohne die Handschrift eines modischen Trends. Als optische Inspiration für die neue Uhrenfamilie dienen Uhren wie die Referenz 380 aus den Fünfzigerjahren, deren puristische, funktionale Gestaltung wegweisend wird für die Designsprache.

—Die Portofino Handaufzug Acht Tage ist mit einem feinen Alligatorlederarmband aus dem renommierten Hause Santoni ausgestattet

Die Referenz 5251 steht für die Portofino-Linie Pate. Sie zeigt im Jahr 1984 gegen allen Zeitgeist Mut zur Grösse – mit 46 Millimetern ist sie kaum zu übersehen. Ihre klaren Proportionen, das originelle Design und die geringe Auflage tragen dazu bei, dass die Ur-Portofino heute unter Sammlern als begehrte Rarität gehandelt wird.

1988 präsentiert IWC zum 120-Jahr-Jubiläum der Manufaktur die Referenz 2532, einen eleganten, formvollendeten Zeitmesser im Goldgehäuse mit römischen Ziffern. Im selben Jahr erscheint die Portofino Referenz 3731 mit dem Hybridwerk Kaliber 631. Obwohl der Chronograph aus 233 Teilen besteht, beträgt die Werkhöhe nur 3,8 Millimeter – eine Meisterleistung. 1993 präsentiert IWC die Portofino Handaufzug mit einer extrem flachen Werkhöhe von lediglich 1,85 Millimetern. Diese flachste aller IWC-Uhren wird bis 2005 erfolgreich verkauft. 2007 wird die Uhrenfamilie mit einem mechanischen Chronographen ergänzt.

Portofino Chronograph

—Referenz 3910

Details ansehen

Die Zeit steht niemals still. Außer in Portofino. Wenn dunkle Wolken die Bucht verhüllen, entsteht dort eine ganz eigentümliche Atmosphäre

—Peter Lindbergh

Portofino Handaufzug Acht Tage

—Referenz 5101

Details ansehen

Im Portofino-Jahr 2011 erfreuen sich die Liebhaber der traditionsreichen Uhrenfamilie an überarbeiteten und neu entwickelten Modellen. Die Portofino Handaufzug Acht Tage erklimmt mit dem Manufakturwerk Kaliber 59210 souverän den Olymp der Haute Horlogerie. Die Edelstahlvarianten der Portofino-Modelle Automatic und Chronograph sind auch mit einem Milanaise-Armband in Edelstahl im eleganten Sechzigerjahrestil erhältlich.

In diesem Jahr erhält die Acht-Tage-Manufakturkaliberfamilie 59000 Verstärkung: Dank des neuen Kalibers 59230 verfügt nun auch die Portofino-Uhrenfamilie über einen Zeitmesser mit Grossdatum.

Portofino-Familie entdecken

Weitere Erkundung

Kollektion

Ingenieur Doppel-chronograph Titan

Bei Formel 1-Rennen geben die Rundenzeiten wichtige Informationen über technische Parameter und den Verlauf des Rennens. Beim Qualifying entscheidet die schnellste Rundenzeit ...

News

IWC Schaffhausen und die JU-Air Erobern Seit Zwanzig Jahren Gemeinsam die Lüfte

Zu Ehren der Fluggesellschaft, die zum Erhalt der Oldtimerflugzeuge gegründet wurde, hebt die IWC Fliegeruhr Chronograph Edition «JU-Air» streng limitiert auf fünfhundert ...

Entdeckungsreise

Santoni

The Santonis – father and son – produce elegant shoes of the highest quality with hand-stitched seams and multiple coats of leather dye from ...