Portugieser-Familie

Portugieser Grande Complication

teilen:

Referenz 3774

Die Portugieser Grande Complication mit einer Vielzahl der bedeutendsten uhrmacherischen Spitzenleistungen, darunter der mechanisch programmierte ewige Kalender, die ewige Mondphasenanzeige und der Chronograph. Die Minutenrepetition gibt nach Betätigung des Schiebers exakt und wohlklingend die Zeit an.

Highlights

  • Limitierte Auflage von insgesamt 100 Exemplaren pro Jahr
  • Chronograph
  • Minutenrepetition
  • Ewiger Kalender
  • Durchmesser 45 mm

Price: $233.000 — $260.000

For purchase advice please contact our concierge

EINE DER ANSPRUCHSVOLLSTEN UHREN DER WELT

Vasco da Gamas Flaggschiff war die Karavelle São Gabriel, das Flaggschiff der berühmtesten Uhrenfamilie von IWC heisst Portugieser Grande Complication. Und so, wie für da Gamas Flotte die besten Steuerleute und Navigatoren ihrer Zeit auserkoren wurden, versammelt die 3 bar wasserdichte Portugieser Grande Complication eine Vielzahl der bedeutendsten uhrmacherischen Spitzenleistungen. Der bis ins Jahr 2499 mechanisch programmierte ewige Kalender (er bedarf lediglich dreier Korrekturen in den Nichtschaltjahren 2100, 2200 und 2300) zählt ebenso dazu wie die ewige Mondphasenanzeige und der Chronograph. Die Minutenrepetition gibt nach Betätigung des Schiebers exakt und wohlklingend die Zeit an. Das argentéfarbene Zifferblatt schmückt im Hintergrund eine dezent gravierte Weltkugel mit Längen- und Breitengraden. Auf der Rückseite verweist als aufwendige Gravur ein Sextant, das neben der Uhr unverzichtbare Instrument der seemännischen Navigation, auf die Zugehörigkeit zur Portugieser-Uhrenfamilie. 2010 erschien erstmals die Rotgoldvariante mit massiv rotgoldenen Appliken und einem Armband mit 18-Karat-Rotgold-Faden. Die Portugieser Grande Complication ist auch im Platingehäuse erhältlich, das Armband dieses exklusiven Modells ist mit einem Platinfaden genäht.

Varianten

Details

  • Referenz IW377401
  • Gehäusematerial Platin
  • Armband schwarzes Alligatorleder- armband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 75
  • Kaliber 79091
  • Price $260.000
  • Limitierte Auflage von insgesamt 100 Exemplaren pro Jahr
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Ewiger Kalender mit Anzeige von Datum, Wochentag, Monat, vierstelliger Jahresanzeige und ewiger Mondphase
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Minutenrepetition für Stunden, Viertelstunden und Minuten
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Spezielle Bodengravur
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 16,5 mm
  • Durchmesser 45 mm
  • Referenz IW377402
  • Gehäusematerial 18 Karat Rotgold
  • Armband dunkelbraunes Alligatorleder- armband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 75
  • Kaliber 79091
  • Price $233.000
  • Limitierte Auflage von insgesamt 100 Exemplaren pro Jahr
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 44 Stunden
  • Ewiger Kalender mit Anzeige von Datum, Wochentag, Monat, vierstelliger Jahresanzeige und ewiger Mondphase
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Minutenrepetition für Stunden, Viertelstunden und Minuten
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Spezielle Bodengravur
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 16,5 mm
  • Durchmesser 45 mm

Ansicht

  • IW377401 Vorderansicht
  • IW377401 Rückansicht
  • IW377402 Vorderansicht
  • IW377402 Rückansicht

Vergrössern

Ewiger Kalender

Die Konstruktion des ewigen Kalenders ist eine uhrmacherische Meisterleistung, die IWC endgültig den Weg zur Haute Horlogerie ebnete. Die mechanische Komplikation berücksichtigt die Tücken der Schaltjahre, also jener Jahre, die ohne Rest durch 4 geteilt werden können (z. B. 2012), bzw. jener Jahrhunderte, deren Zahl ohne Rest durch 400 geteilt werden kann (z. B. 2400) – diese Jahre haben jeweils den 29. Februar als Schalttag. Keine Schaltjahre sind alle Jahrhundertjahre, die sich nur mit Rest durch 400 teilen lassen, also die nächsten Male die Jahre 2100, 2200 und 2300. In diesen Jahren muss der Kalender mit analoger Anzeige von einem Uhrmacher jeweils am 1. März um einen Tag vorgestellt werden. Bei einem Kalender mit digitaler Anzeige kann der Träger dies selbst einstellen. Der Jahrhundertschieber des ewigen Kalenders mit analoger Anzeige macht jeden Jahrhundertwechsel zu einem Ereignis. Der aktuelle Jahrhundertschieber trägt die Ziffern 20, 21 und 22 und hat somit am 31. Dezember 2299 ausgedient. IWC liefert aber bereits jetzt den Jahrhundertschieber mit den Ziffern 22, 23 und 24 für die Jahre 2200 bis 2499.

Minutenrepetition

50 000 Entwicklungsstunden waren nötig, um das hochkomplexe Minutenrepetitions-Schlagwerk für die Grande Complication und die Portugieser Minutenrepetition zu entwickeln. Es lässt sich über einen markanten Schieber an der linken Gehäuseseite bedienen und bringt die aktuelle Zeit mit klaren Klängen zu Gehör: mit tiefen Tönen die Stunde, mit Doppelschlag auf beide Tonfedern die Viertelstunde und mit höher gestimmter Tonfeder die Minute. Jede Tonfeder ist eine Einzelanfertigung von Hand, sorgfältig abgestimmt auf Höhe und Reinheit des Tons. Die sogenannte Alles-oder-nichts-Vorrichtung stellt sicher, dass nach dem frühzeitigen Loslassen des Schiebers niemals eine bruchstückhafte und damit falsche akustische Zeitangabe erklingt.

Weitere Erkundung

Kollektion

Aquatimer Chronograph Edition "50 Years Science for Galapagos"

Die auf 500 Exemplare limitierte Jubiläumsuhr würdigt 50 Jahre wissenschaftliche Arbeit der Charles-Darwin-Forschungsstation auf den Galapagos-Inseln. Ausgestattet mit dem zuverlässigen IWC-Manufakturwerk Kaliber ...

News

IWC Schaffhausen und die JU-Air Erobern Seit Zwanzig Jahren Gemeinsam die Lüfte

Zu Ehren der Fluggesellschaft, die zum Erhalt der Oldtimerflugzeuge gegründet wurde, hebt die IWC Fliegeruhr Chronograph Edition «JU-Air» streng limitiert auf fünfhundert ...

Entdeckungsreise

Die Zeit Läuft Wie Geschmiert

Rund 50 Stellen im Werk werden deshalb je nach spezifischer Beanspruchung mit einem halben Dutzend verschiedenen, speziell für Armbanduhren entwickelten Ölen und ...