IWC Portugieser

Portugieser Perpetual Calendar

teilen:
  • PREIS
  • Referenz IW503301
  • Gehäusematerial 18 Karat Weissgold
  • Armband schwarzes Alligatorleder-armband
  • Zifferblattfarbe ardoise
  • Steine 54
  • Kaliber 52610
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Manufakturkaliber 52610 (Kaliberfamilie 52000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 7 Tage
  • Gangreserveanzeige
  • Ewiger Kalender mit Anzeige von Datum, Wochentag, Monat, vierstelliger Jahresanzeige und ewiger Mondphase
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Rückerlose Glucydur®*-Unruh mit Feinregulierschrauben auf dem Unruhreif
  • Breguet-Spirale
  • Schwungmasse aus 18 Karat Rotgold
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 15,3 mm
  • Durchmesser 44,2 mm
  • Alligatorlederarmband von Santoni
  • *IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Glucydur®.

  • PREIS
  • Referenz IW503302
  • Gehäusematerial 18 Karat Rotgold
  • Armband dunkelbraunes Alligatorleder-armband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 54
  • Kaliber 52610
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Manufakturkaliber 52610 (Kaliberfamilie 52000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 7 Tage
  • Gangreserveanzeige
  • Ewiger Kalender mit Anzeige von Datum, Wochentag, Monat, vierstelliger Jahresanzeige und ewiger Mondphase
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Rückerlose Glucydur®*-Unruh mit Feinregulierschrauben auf dem Unruhreif
  • Breguet-Spirale
  • Schwungmasse aus 18 Karat Rotgold
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 15,3 mm
  • Durchmesser 44,2 mm
  • Alligatorlederarmband von Santoni
  • *IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Glucydur®.

Ewiger Kalender

Analoge Datumsanzeigen mit Zeigern haben bei IWC-Uhren mit ewigem Kalender eine lange Tradition. Tag, Wochentag und Monat werden, beispielsweise bei der Portugieser Perpetual Calendar, auf drei Innenzifferblätter verteilt und lassen sich dank der übersichtlichen Darstellung leicht ablesen. Die klassische Mondphasenanzeige anhand von Scheiben befindet sich in der Regel bei «12 Uhr». Eine Ausnahme bildet die Ingenieur Constant-Force Tourbillon mit dem Doppelmond bei ca. «1 Uhr». Die Mondphasenanzeige der Portugieser Grande Complication arbeitet sehr genau und weicht nach 122 Jahren um 0,002 Prozent bzw. einen Tag ab. Noch genauer nimmt es die Portugieser Perpetual Calendar: Grössere Mondphasenräder mit mehr Zähnen reduzieren die Abweichung derart drastisch, dass theoretisch erst nach 577,5 Jahren ein künftiger Erbe diese Uhr einmal zum Uhrmacher bringen müsste, um die Mondphasenanzeige um einen Tag korrigieren zu lassen.

DIE NEUE ANZIEHUNGSKRAFT DES MONDES

Um den Vollmond ranken sich seit Menschengedenken Mythen und Legenden. Unbestritten ist, dass der Mond durch seine Anziehungskraft die Gezeiten, Ebbe und Flut, regelt und damit Einfluss auf die Erde und das Leben hat. Auf der Mondphasenanzeige der Portugieser Perpetual Calendar misst der Mond nur 5 Millimeter. Trotzdem weicht die Darstellung seines Laufs auf der Miniaturbühne in 577,5 Jahren nur um einen Tag vom tatsächlichen Mondumlauf ab. Beim ewigen Kalender mit Doppelmondanzeige erfolgt die Darstellung der verschiedenen Mondzyklen spiegelbildlich für die nördliche und die südliche Hemisphäre. Im Jubiläumsjahr der Portugieser-Familie erhalten beide Uhren sowohl technisch als auch optisch ein Update. Das Doppelmondmodell schmückt erstmals die Portugieser-typische Eisenbahnminuterie, seine Mondphasenanzeige inszenieren die Uhrendesigner komplett als sternenübersäten Nachthimmel, sodass Mond und Sterne im endlosen Raum zu schweben scheinen. Bei beiden Modellen kommen Manufakturwerke aus der neuen IWC-Kaliberfamilie 52000 mit massiv rotgoldenen Schwungmassen und gebläuten Schrauben zum Einsatz. Die Uhren erhalten ergonomisch optimierte Bandanstösse, randgewölbtes Frontglas und edle Santoni-Armbänder. Auch sonst lassen die modernen und eleganten Zeitmaschinen so gut wie keine Wünsche offen: ewiger Kalender, Anzeige der kompletten Jahreszahl, 7-Tage-Automatikwerk mit Pellaton-Aufzug und Gangreserveanzeige.

Referenz 5033

Der ewige Kalender zeigt nicht nur die Mondzyklen an, sondern auch die Sekunde, die Minute, die Stunde, das Datum, den Wochentag, den Monat und die vierstellige Jahresanzeige. Mechanisch programmiert, berücksichtigt das Kalendarium die unterschiedliche Monatslänge und sogar die Schaltjahre.

Highlights

  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 7 Tage
  • Gangreserveanzeige
  • Ewiger Kalender mit Mondphasenanzeige
  • Durchmesser 44,2 mm

PREIS

Weitere Erkundung

Kollektion

Ingenieur Chronograph Edition «W 125»

Mit der Ingenieur Chronograph Edition «W 125» fühlt man sich an das Ende der Dreissigerjahre versetzt, als der Mercedes-Benz W 125 seine ...

News

AUS LIEBE ZUM SPORT: SPORTSTARS UND INFLUENCER TRETEN FÜR LAUREUS IN DIE PEDALE

Schaffhausen, 14. Februar 2017 – Mit Stars und Influencern aus der Welt des Sports hat IWC Schaffhausen in Monaco die Verleihung der Laureus ...

Entdeckungsreise

DA VINCI-KOLLEKTION 2017:
KREATION PURER SCHÖNHEIT

Jetzt Film anschauen