Portugieser-Familie

Portugieser Handaufzug

teilen:

Referenz 5454

Edle Handarbeit für Geniesser: die Portugieser Handaufzug. Sie erscheint wie die Begründerin der Uhrenfamilie mit einem Taschenuhrwerk und randgewölbtem Frontglas. Charakteristisch ist auch das schlichte Zifferblatt mit Eisenbahnminuterie, Feuille-Zeigern und arabischen Zahlen. Im Compteur überrascht die signalrote «60» als aparter Blickfang.

Highlights

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 46 Stunden
  • Kleine Sekunde
  • Durchmesser 44 mm

Price: $8.900 — $17.500

Please contact our concierge for purchase advice

PORTUGIESER FÜR PURISTEN

Vor über siebzig Jahren statteten Ingenieure von IWC Armbanduhren mit präzisen Taschenuhrwerken aus – dies war die Geburtsstunde jener Armbandtaschenuhren, die später den Namen «Portugieser» erhielten. Dieses prägende Ereignis ihrer Zeitgeschichte lässt die Schaffhauser Manufaktur mit der Portugieser Handaufzug, Referenz 5454, wieder aufleben. Sie erscheint wie die Begründerin der Uhrenfamilie im Edelstahlgehäuse mit einem Taschenuhrwerk und randgewölbtem Frontglas. Charakteristisch ist auch das schlichte Zifferblatt mit Eisenbahnminuterie, Feuille-Zeigern und arabischen Zahlen. Die Portugieser Handaufzug wird auch im 18-Karat-Rotgold-Gehäuse mit ardoisefarbenem Zifferblatt offeriert. Bei den Edelstahlmodellen wurden Zifferblatt und Compteur farblich aufeinander abgestimmt: Der Sekundenkreis im schwarzen Zifferblatt ist ebenfalls schwarz, das Schwestermodell wartet mit komplett argentéfarbenem Zifferblatt sowie rosévergoldeten Indizes und Zeigern auf. In allen Compteuren überrascht die signalrote «60» als aparter Blickfang. Wie elegant die moderne Zeitzeugin die Brücke zwischen Gegenwart und IWC-Historie schlägt, verrät ein Blick durch den Saphirglas-Sichtboden auf das Manufakturkaliber mit Stilzitaten der ersten F.-A.-Jones-Werke. Dazu gehören der überlange Rückerzeiger und die mit Genfer Streifen dekorierte Dreiviertelbrücke. Ein schöneres Kompliment kann man dem Original nicht machen.

Varianten

Details

  • Referenz IW545406
  • Gehäusematerial 18 Karat Rotgold
  • Armband schwarzes Alligatorleder- armband
  • Zifferblattfarbe ardoise
  • Steine 18
  • Price $17.500

— Kaliber
98300

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 46 Stunden
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Glucydur®*-Unruh mit Feinregulierexzenter auf den Unruharmen
  • Breguet-Spirale
  • Dreiviertelbrücke
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 44 mm
  • *IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Glucydur®.

  • Referenz IW545407
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband schwarzes Alligatorleder- armband
  • Zifferblattfarbe schwarz
  • Steine 18
  • Price $8.900

— Kaliber
98295

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 46 Stunden
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Glucydur®*-Unruh mit Feinregulierexzenter auf den Unruharmen
  • Breguet-Spirale
  • Dreiviertelbrücke
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 44 mm
  • *IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Glucydur®.

  • Referenz IW545408
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband schwarzes Alligatorleder- armband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 18
  • Price $8.900

— Kaliber
98295

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 46 Stunden
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Glucydur®*-Unruh mit Feinregulierexzenter auf den Unruharmen
  • Breguet-Spirale
  • Dreiviertelbrücke
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Durchmesser 44 mm
  • *IWC Schaffhausen ist nicht Eigentümerin der Trademark Glucydur®.

Ansicht

  • IW545406 Vorderansicht
  • IW545406 Rückansicht
  • IW545407 Vorderansicht
  • IW545407 Rückansicht
  • IW545408 Vorderansicht
  • IW545408 Rückansicht

Vergrössern

Die Kaliberfamilie 98000

Das Kaliber 98, ab Mitte der Dreissigerjahre des letzten Jahrhunderts für die Savonnette-Taschenuhr konstruiert, wird von IWC seit mehr als achtzig Jahren permanent weiterentwickelt. Da es sich vorzüglich für grosse Armbanduhren mit Handaufzug eignete, kommt es nicht von ungefähr, dass es eng mit der Geschichte der Portugieser-Armbanduhren verbunden ist. Ein Höhepunkt der Kaliberfamilie: die Jubiläums-Portugieser-Armbanduhr 1993 mit dem Kaliber 9828, das u. a. mit einer Stosssicherung für die Unruh versehen war. Das 2005 in der Portugieser F. A. Jones erstmals verwendete Kaliber 98290 verbindet mit überlangem Rückerzeiger einerseits sowie einer modernen Stosssicherung andererseits Tradition und technologischen Fortschritt. Kaliber aus der Kaliberfamilie 98000 finden sich auch in den Modellen Portugieser Minutenrepetition und Portugieser Tourbillon Handaufzug.

Weitere Erkundung

Kollektion

Spitfire Chronograph

Die neue Spitfire Chronograph in 18 Karat Rotgold oder Edelstahl ist erstmals mit dem IWC-eigenen Manufakturkaliber 89365 ausgestattet. Die aufwendig bearbeiteten Gehäuseoberflächen ...

News

IWC Schaffhausen richtet die Scheinwerfer auf den Filmnachwuchs

Mit dem Ziel, junge, talentierte Filmemacher zu fördern, engagiert sich IWC Schaffhausen bereits zum zweiten Mal am Tribeca Film Festival® in New ...

Entdeckungsreise

Drachenland

Galápagos ist ein Mythos: Archipel im pazifischen Ozean, Weltnaturerbe der UNESCO und als Nationalpark geschützt. die Charlies-Darwin-Stiftung erforscht hier seit 1959 die ...