Portugieser-Familie

Portugieser Tourbillon Handaufzug

teilen:

Referenz 5463

Das Schauspiel des fliegenden Minutentourbillons zieht alle Blicke auf sich. Das Manufakturwerk steht in der Tradition des Kalibers 98, das ab den 1930er-Jahren für Taschenuhren konstruiert und kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Das randgewölbte Frontglas und das Santoni-Armband lassen die Uhr noch klassischer und ausgewogener erscheinen.

Highlights

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Gangreserve nach Vollaufzug 54 Stunden
  • Alligatorlederarmband von Santoni
  • Durchmesser 43 mm

Price: $62.100 — $66.200

For purchase advice please contact our concierge

KÖNIGSDISZIPLIN TOURBILLON

Bei der Portugieser Tourbillon Handaufzug dreht sich der «Wirbelwind» – so heisst das Tourbillon übersetzt – im Zifferblatt bei «9 Uhr», nautisch gesprochen auf 270 Grad West. Das mechanische Schauspiel des fliegend gelagerten Minutentourbillons zieht immer wieder die Blicke von Uhrenkennern auf sich. Das Tourbillon bewegt sich in 60 Sekunden einmal um die eigene Achse, um den Einfluss der Erdanziehung auf eine Unwucht der Unruh und die damit verbundene Gangabweichung auszugleichen. Das randgewölbte Frontglas lässt die Uhr noch klassischer und ausgewogener erscheinen und verringert die optische Höhe der Uhr. Das Zifferblatt wurde passend zum Gehäuse gewählt – ardoisefarben für die Weissgoldvariante und argentéfarben für das Modell in 18 Karat Rotgold. Durch den Saphirglas- Sichtboden ist das Manufakturwerk Kaliber 98900 mit feindekorierter Dreiviertelbrücke aus vernickeltem Neusilber zu bewundern. Es steht in der langen Tradition des Kalibers 98, das ab den 1930er-Jahren für Savonnette-Taschenuhren konstruiert und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Für diese Uhr haben die IWC-Ingenieure die Unruhfrequenz auf 28 800 Halbschwingungen pro Stunde erhöht, was für exzellente Ganggenauigkeit sorgt. Die Portugieser Tourbillon Handaufzug wird am dunkelbraunen Santoni-Armband aus Alligatorleder getragen.

Varianten

Details

  • Referenz IW546301
  • Gehäusematerial 18 Karat Weissgold
  • Armband dunkelbraunes Santoni Alligatorleder-armband
  • Zifferblattfarbe ardoise
  • Steine 21
  • Kaliber 98900
  • Price $66.200
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Manufakturkaliber 98900 (Kaliberfamilie 98000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 54 Stunden
  • Fliegendes Minutentourbillon bei 9 Uhr
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Breguet-Spirale
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 11 mm
  • Durchmesser 43 mm
  • Alligatorlederarmband von Santoni
  • Referenz IW546302
  • Gehäusematerial 18 Karat Rotgold
  • Armband dunkelbraunes Santoni Alligatorleder-armband
  • Zifferblattfarbe versilbert
  • Steine 21
  • Kaliber 98900
  • Price $62.100
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Manufakturkaliber 98900 (Kaliberfamilie 98000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 54 Stunden
  • Fliegendes Minutentourbillon bei 9 Uhr
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Breguet-Spirale
  • Saphirglas, randgewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Sichtboden mit Saphirglas
  • Wasserdicht 3 bar
  • Gehäusehöhe 11 mm
  • Durchmesser 43 mm
  • Alligatorlederarmband von Santoni

Ansicht

  • IW546301 Vorderansicht
  • IW546302 Vorderansicht
  • IW546302 Rückansicht

Vergrössern

Tourbillon

Das Tourbillon, wörtlich übersetzt «Wirbelwind», gilt von jeher als Paradedisziplin bei mechanischen Uhren. Ursprünglich sollte die exklusivste aller Uhrenkomplikationen den in einem Schwingsystem mit Unruh und Spirale stets vorhandenen Schwerpunktfehler ausgleichen, indem dieser gleichmässig in einer Ebene verteilt wird. Der Trick: Man setzt Unruh, Anker und Ankerrad in einen winzigen Käfig und lässt diesen sich einmal pro Minute um sich selbst drehen. Diese Konstruktion stellt eine unglaubliche Herausforderung dar – das daraus entstehende filigrane Kunstwerk besteht aus 82 Teilen. In der Portugieser Tourbillon Mystère Rétrograde wird das Tourbillon als «lebendige Zwölf» und damit als visueller Mittelpunkt der Zifferblattbühne inszeniert.

Weitere Erkundung

Kollektion

Spitfire Chronograph

Die neue Spitfire Chronograph in 18 Karat Rotgold oder Edelstahl ist erstmals mit dem IWC-eigenen Manufakturkaliber 89365 ausgestattet. Die aufwendig bearbeiteten Gehäuseoberflächen ...

News

IWC SCHAFFHAUSEN ERNEUT MIT SONDEREDITION AM START DES VOLVO OCEAN RACE

Bereits zum zweiten Mal ist IWC Schaffhausen als offizielle Zeitnehmerin der atemberaubenden Regatta am Start und schickt eine Sonderedition ins Rennen: Die ...

Entdeckungsreise

Zum 80. Geburtstag von Kurt Klaus

Ein U(h)rgestein von IWC