Portugieser Sidérale Scafusia

teilen:

Referenz 5041

Die Portugieser Sidérale Scafusia ist die erste Uhr von IWC mit einem patentierten Konstantkraft-Tourbillon sowie weiteren Komplikationen und individuell berechneten astronomischen Anzeigen. Jede Uhr wird auf Anfrage individuell gefertigt und ist ein Unikat.

Highlights

  • HANDAUFZUG
  • STERNZEIT
  • KONSTANTKRAFT-TOURBILLON
  • EWIGER KALENDER
  • INDIVIDUELLE STERNKARTE
For purchase advice please contact our concierge
  • Design

    Die Schönheit eines klassischen Zifferblatts mit zwei brandneuen Funktionen

  • Gangreserve

    Mit 96 Stunden Gangreserve ist zweimal Aufziehen die Woche ausreichend

  • ESO Paranal

    European Southern Observatory (ESO), Paranal, Chile. Das wissenschaftlich erfolgreichste Astronomie-Observatorium der Welt

  • Kaliber

    Montage des neu entwickelten Kalibers 94900

  • Uhrengehäuse

    Überreicht wird die Uhr in einer hochwertigen Uhrenbox mit integriertem automatischem Watchwinder

  • Sternenhimmel

    Der speziell auf Ihren Standort abgestimmte Sternenhimmel

ASTROLABIUM AM HANDGELENK

Die Portugieser Sidérale Scafusia ist die exklusivste und komplizierteste mechanische Uhr, die IWC je gebaut hat. Zehn Jahre benötigte das Projektteam von IWC Schaffhausen für die Entwicklung und Konstruktion dieses spektakulären Meisterwerks. Das Zifferblatt im Stil einer klassischen Portugieser zeigt neben dem Konstantkraft-Tourbillon und der 96-Stunden-Gangreserve auch die Sternzeit. Diese weicht von unserer normalen Sonnenzeit täglich um knapp 4 Minuten ab und wird u. a. dafür benötigt, denselben Stern jede Nacht an derselben Position zu finden. Die Rückseite der Portugieser Sidérale Scafusia ist ein individuell auf die Wünsche des Besitzers abgestimmtes Astrolabium der Superlative. Die rotierende Himmelsscheibe präsentiert an einem vorher definierten Standort mehr als fünfhundert Sterne und Sternbilder in einer Detailliertheit und Präzision, die jedem Astronomen das Herz höherschlagen lässt. Dargestellt werden auch – unter Berücksichtigung der Sommer- und Winterzeit – die Zeiten von Sonnenauf- und Sonnenuntergang, die Sternzeit und der ewige Kalender mit Schaltjahr. Aufgrund des hohen Produktionsaufwands und der mehr als zweihundert individuellen Konfigurationsvarianten werden pro Jahr nur wenige Exemplare hergestellt.

Varianten

Aus den zur Auswahl stehenden Zifferblattfarben, Appliken, Armbandfarben sowie Armband- materialien ergeben sich über zweihundert verschiedene Kombinations- möglichkeiten.

Details

  • Referenz 5041
Vorderansicht
  • Gehäuse aus Platin, 18 Karat Rotgold oder 18 Karat Weissgold
  • Mechanisches Uhrwerk
  • Handaufzug
  • 2 Federhäuser
  • Breguet-Spirale
  • Gangreserve nach Vollaufzug 96 Stunden
  • Gangreserveanzeige bei 4.30 Uhr
  • Konstantkraft-Tourbillon und kleine Sekunde bei 9 Uhr
  • Siderische Zeit bei 12 Uhr
  • Saphirglas, gewölbt, beidseitig entspiegelt
Rückansicht
  • Ewiger Kalender mit Anzeige von Schaltjahr und absolutem Tag im Jahr
  • Sternkarte mit Horizont, Ekliptik und Himmelsäquator
  • Tag-, Nacht- und Dämmerungsanzeige
  • Anzeige von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
  • Koordinaten des gewählten Standorts
  • Saphirglas
  • Gehäusehöhe 17,5 mm
  • Durchmesser 46 mm

— Kaliber
94900

Erfahren Sie mehr

Ansicht

  • 5041  Vorderansicht
  • 5041  Rückansicht

Vergrössern

EIN BLICK AUF DIE FUNKTIONEN

  • SonnenzeitDie Stunden- und Minutenzeiger im Zentrum zeigen die Standardzeit («mittlere Sonnenzeit») an.

  • STERNZEITDas Innenzifferblatt bei «12 Uhr» zeigt die für Astronomen wichtige siderische Zeit (auch Sternzeit genannt) im 24-Stunden-Umlauf. Auf der Abbildung ist es 08.03 Uhr morgens. Die siderische Zeitanzeige weicht pro Jahr nur 11,5 Sekunden von der wahren Sternzeit ab.

  • KONSTANTKRAFT-TOURBILLON UND SEKUNDENZEIGERDie neu entwickelte Verbindung von Tourbillon und Konstantkraftmechanismus garantiert über mindestens 48 Stunden einen gleichmässigen und präzisen Gang. Der Sekundenzeiger springt im Konstantkraft-Modus im Sekundentakt. Danach wechselt der Antrieb in den Normalmodus, erkennbar an den Fünftel-Sekunden-Schritten.

  • GangreserveanzeigeGangreserve von 96 Stunden nach Vollaufzug.

  • STERNKARTEAnzeige des von einem bestimmten Punkt der Erde aus sichtbaren Sternenhimmels. Wird individuell nach Standortwunsch des Kunden berechnet.

  • HORIZONT UND GEOGRAFISCHE KOORDINATENJe nach gewünschter geographischer Position (gelbe Koordinaten) wird der aktuell sichtbare Sternenhimmel (innerhalb der gelben Ellipse) dargestellt.

  • Ewiger KalenderZwei Zählscheiben zeigen den aktuellen Tag eines Jahres als laufende Nummer an, eine weitere Anzeige signalisiert ein Schaltjahr (engl. «Leap Year» = LY). Im Bild wird der 188. Tag eines Schaltjahres angezeigt, in diesem Fall der 6. Juli 2012.

  • SonnenzeitDer rote Pfeil mit dem Punkt zeigt die mittlere Sonnenzeit auf der 24-Stunden-Anzeige des äusseren Rings an. Ein Sonnentag ist die Zeitdauer zwischen zwei aufeinanderfolgenden Meridiandurchgängen der Sonne.

  • STERNZEITDer gelbe Pfeil mit dem Stern zeigt die Sternzeit auf der 24-Stunden-Anzeige des inneren Rings an. Ein Sterntag ist die Zeitspanne zwischen zwei aufeinanderfolgenden Meridiandurchgängen eines Sterns.

  • Sonnenauf- und -untergangDiese werden in Normal- oder Standardzeit (MEZ) durch zwei rote Dreieckszeiger auf dem äusseren 24-Stunden-Ring angezeigt. Während der Sommerzeit (engl. «Daylight Saving Time» = DST+1) muss man eine Stunde hinzufügen.

  • TAG-, NACHT- UND DÄMMERUNGSANZEIGE Tag, Nacht und Dämmerung werden durch Verdunkelung oder Aufhellung der Sternkarte angedeutet.

  • EKLIPTIKDer rote Kreis bildet die scheinbare Bahn der Sonne im Laufe eines Jahres auf der Himmelskugel ab.

  • HIMMELSÄQUATORDer gestrichelte graue Kreis zeigt den Himmelsäquator. Dabei handelt es sich um die Kreisfläche des in den Weltraum projizierten Erdäquators, der die Himmelskugel in eine Nord- und eine Südhälfte teilt.

Massgeschneiderter Nachthimmel

Angepasst an die Wünsche des Eigentümers

Auf der Rückseite der Uhr zeigt die Himmelskarte die ganze Pracht des sternenübersäten Himmels. Ein vom Kunden gewählter Standort bildet die Grundlage der Berechnungen für Sternkarte und astronomische Anzeigen. Realistisch betrachtet können rund fünfhundert bis tausend Sterne abgebildet werden. Die Himmelsscheibe dreht sich im oder gegen den Uhrzeigersinn, je nachdem, ob sich die gewählte geografische Lage auf der Nord- oder Südhalbkugel befindet. Der Horizont, erkennbar als gelbe Ellipse, zeigt die Bewegungen der Sterne und den Ausschnitt des Himmels, der am realen Nachthimmel über den gewählten Koordinaten gerade sichtbar ist. Diese Koordinaten entsprechen der exakten Position auf der Erdoberfläche. Der rote Kreis zeichnet die scheinbare jährliche Sonnenbahn über die Himmelskugel nach (Ekliptik). Der gestrichelte graue Kreis zeigt den Himmelsäquator, der die Himmelskugel in eine Nord- und eine Südhälfte teilt. Der rote Pfeil mit dem Punkt zeigt die Sonnenzeit auf dem äusseren Ring der 24-Stunden-Anzeige, während der gelbe Pfeil mit dem Stern auf dem inneren Ring die Sternzeit anzeigt. Die beiden roten Dreieckszeiger am Rand zeigen den aktuellen Sonnenauf- und -untergang für den gewählten Ort. Der ewige Kalender zeigt das aktuelle Datum als laufenden Tag des Jahres (absoluter Tag). Der 1. Januar ist also Tag 1, der 31. Dezember Tag 365 – oder Tag 366 in einem Schaltjahr.

Dämmerung, Sonnenauf- und -untergang

—Die Himmelskarte auf der Rückseite
der Uhr verändert sich im Laufe des Tages

So funktioniert es

  • KONTAKTIEREN SIE UNS BEI FRAGEN ZU IHRER PORTUGIESER SIDÉRALE SCAFUSIA

  • Kontakt

Ihre Uhr –
einzigartig

Stellen Sie aus mehr als zweihundert Varianten
Ihr persönliches Meisterstück zusammen

Als besonderen Service bietet IWC Schaffhausen allen Käufern einer Portugieser Sidérale Scafusia die Möglichkeit, ihre Uhr durch eine Vielzahl von Ausstattungsvarianten zu personalisieren. Durch die verschiedenen Gehäusematerialien, fünf Farben für das Zifferblatt, unterschiedliche Farben für die Appliken sowie Armbandmaterial und -farbe ergeben sich bereits über zweihundert verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Gern erfüllt IWC auch individuelle Gestaltungswünsche.

Das Gehäuse wird aus Edelmetallen wie Platin, 18 Karat Weissgold oder Rotgold gefertigt, für die Armbänder wird feinstes Alligator- oder Pferdeleder verarbeitet.

Jede Portugieser Sidérale Scafusia wird ihrem neuen Besitzer persönlich in einer hochwertigen Uhrenbox überreicht. Sie enthält eine herausnehmbare, mit Alligatorleder überzogene Schatulle, in der die Uhr sicher aufbewahrt werden kann. Mitgeliefert wird ein automatischer Watchwinder, der speziell für diese Uhr mit IWC-Ingenieuren entwickelt wurde. Er zieht die Uhr selbstständig einmal pro Tag über die Krone auf. Die grosse Sternkarte auf der Deckelinnenseite der Box wurde, wie die Sternkarte der Uhr, individuell berechnet.

Uhrwerk: Kaliber 94900

DAS HANDAUFZUGKALIBER 94900 BESTEHT AUS ÜBER FÜNFHUNDERT EINZELKOMPONENTEN UND VEREINT EIN BASISUHRWERK MIT EINEM ASTRONOMISCHEN MODUL.

VORDERANSICHT DES UHRWERKS

Das beeindruckende Konstantkraft-Tourbillon gibt dem Betrachter einen faszinierenden Einblick in den fein austarierten Mechanismus. Käfig und Oberteil des Tourbillons sind aus Titan gefertigt. Das rhodinierte Ankerrad und die Räderwerkbrücke aus Neusilber werden sorgfältig von Hand angliert.

RÜCKANSICHT DES UHRWERKS

Die gebürstete Bodenplatte trägt die IWC-Punze «Probus Scafusia» – «Bewährtes aus Schaffhausen» – seit 1903 das offizielle IWC-Gütesiegel. Die Halte- und die Gangreserveplatte sind sandgestrahlt und rhodiniert.

ASTRONOMISCHES MODUL

Die Platte für das astronomische Modul besteht ebenfalls aus sandgestrahltem, rhodiniertem Neusilber. Sie trägt alle Anzeigen und technischen Teile wie Räder, Hebel und Brücken, die auf der Rückseite benötigt werden.

Weitere Erkundung

Kollektion

Fliegeruhr Mark XVII

Die Fliegeruhr Mark XVII wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 30110 angetrieben. Mit dem Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung sowie dem gegen Druckabfall geschützten Frontglas knüpft ...

News

IWC SCHAFFHAUSEN ERNEUT MIT SONDEREDITION AM START DES VOLVO OCEAN RACE

Bereits zum zweiten Mal ist IWC Schaffhausen als offizielle Zeitnehmerin der atemberaubenden Regatta am Start und schickt eine Sonderedition ins Rennen: Die ...

Entdeckungsreise

Zum 80. Geburtstag von Kurt Klaus

Ein U(h)rgestein von IWC