Eröffnung der Boutique in Zürich:
Jetzt ist die Zeit da

Datum — 10. September 2012

teilen:

Zürich, 7. September 2012 – IWC Schaffhausen eröffnet eine eigene Boutique an der Bahnhofstrasse 61 in Zürich. Damit unterstreicht die renommierte Uhrenmanufaktur nicht nur die Bedeutung ihres Heimmarktes, sondern bereitet ihren edlen Zeitmessern auch ein angemessenes Domizil an bester Adresse.

«Männer, eure Zeit wird kommen.» Diese aufmunternden Worte zierten während Wochen den Bauzaun an der Zürcher Bahnhofstrasse 61 undweckten die Vorfreude der vornehmlich männlichen Kundschaft. Jetzt ist die Zeit da: Die IWC-Boutique öffnet die Tore. Die Besucher sind eingeladen, die faszinierenden Welten rund um die sechs Uhrenfamilien von IWC zu erkunden sowie die Welt der Uhrmacherkunst und die Faszination der Haute Horlogerie zu erleben. «Kaum ein Besucher weilt in Zürich, ohne die Bahnhofstrasse gesehen zu haben», sagt Linus Fuchs, IWC Managing Director Switzerland. «Wir freuen uns, dass wir gerade im Heimmarkt unsere Philosophie und unsere mechanischen Meisterwerke in diesem hochkarätigen Umfeld präsentieren können.» Neben der umfassenden Kollektion sind auch die exklusiven Modelle zu finden, die einzig in IWC-Boutiquen erhältlich sind.

Diskreter Luxus
IWC-eigene Architekten haben auf der rund 60 Quadratmeter grossen Verkaufsfläche eine Atmosphäre geschaffen, die das klare Design der Uhren und die mit der Marke IWC verbundene Philosophie des Engineerings und der Innovation verkörpert. Dunkles Holz, Glas, Chrom, Leder und poliertes Aluminium unterstreichen den technischen Anspruch der Marke und wirken im Zusammenspiel elegant und einladend. «Erstmals haben wir in der Schweiz das neue Boutiquedesign mit einem Loungebereich umgesetzt», betont Linus Fuchs. Im repräsentativen Bau von 1909 sind die IWC-Uhrenfamilien – Fliegeruhren, Portugieser, Ingenieur, Aquatimer, Da Vinci und Portofino –, deren Wurzeln ebenfalls weit ins 20. Jahrhundert zurückreichen, in ein passendes, traditionsreiches Umfeld eingebettet.

Neue Schaufenstergeneration
Mit einem neuen Schaufensterkonzept unterstreicht IWC Schaffhausen die Themenwelten, die ihre Uhrenfamilien begleiten. Dazu zählen die Geschichte der Luftfahrt, die den Fliegeruhren zugrunde liegt, die Taucheruhrenfamilie Aquatimer, die in die Tiefe der Meere entführt, und die Da Vinci-Kollektion, die eine Hommage ist an das gleichnamige Universalgenie im Italien der Renaissance. Die Ingenieur-Uhren verkörpern wiederum Technik und Engineering, während die entspannte Atmosphäre des malerischen Städtchens Portofino der 1950er- und 1960er-Jahre die Uhrenfamilie mit demselben Namen umgibt. Den Auftakt in den Schaufenstern der Bahnhofstrasse 61 macht die Fliegeruhren-Linie, die dieses Jahr neu überarbeitet und durch die TOP GUN-Kollektion um fünf Modelle erweitert wurde. Verschiedene übergrosse, animierte Bordinstrumente sowie ein künstlicher Horizont bilden eine technisch anmutende Kulisse für die beliebten Fliegeruhren. Pünktlich zum Fliegeruhren-Jahr ist die IWC-Boutique Zürich «ready for take-off».

zurich boutique map

—Bahnhofstrasse 61, Zurich, Schweiz

Boutique in Zurich

Stadtplan ansehen

Weitere Informationen
IWC Schaffhausen
Romy Hebden
Public Relations Manager Switzerland
Tel. +41 (0)52 635 69 83
Mobile +41 (0)79 890 88 51
E-mail romy.hebden@iwc.com

IWC Schaffhausen
Uwe Liebminger
Department Manager Public Relations
Mobile +41 (0)79 957 72 52
E-mail uwe.liebminger@iwc.com

Weitere Erkundung
IWC Ingenieur Automatic Edition “Laureus Sport for Good Foundation”
Engineered by IWC – Designed by Children

Während der Laureus World Sports Awards in Schanghai präsentierte IWC Schaffhausen die limitierte Uhrensonderedition Ingenieur Automatic Edition «LaureusSport for Good Foundation» mit dem charakteristischen Laureus-Blau auf dem Zifferblatt. Artikel lesen

IWC Ingenieur Automatic Edition "AMG GT"
IWC Geht mit Uhreninnovation an den Start des Goodwood Members’ Meeting

Während des einzigartigen Goodwood Members' Meeting präsentierte IWC Schaffhausen ihre neue, auf 25 Stück limitierte Uhr Ingenieur Automatic Edition «AMG GT» aus massivem Borcarbid in exklusivem Rahmen und feierte zugleich ihre zehnjährige Partnerschaft mit Mercedes-AMG. Artikel lesen

IWC Marc Forster, Georges Kern
Schweizer Filmemacher Im Fokus

Die Schweizer Filmförderung erhält neuen Aufwind: Regisseur Marc Forster, Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen, Nadja Schildknecht und Karl Spoerri, die Direktoren des Zurich Film Festival, sowie Ringier-CEO Marc Walder haben den gemeinnützigen «Verein zur Filmförderung in der Schweiz» gegründet, um die Bedeutung von nationalen Filmprojekten voranzutreiben. Artikel lesen

IWC SIHH 2015
IWC Schaffhausen feiert 75. Geburtstag der Portugieser-Familie

IWC Schaffhausen hat am Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) in Genf mit rund achthundert prominenten Gästen aus aller Welt den 75. Geburtstag ihrer legendären Portugieser-Uhrenfamilie gefeiert. Artikel lesen