Laureus Charity Night

IWC unterstützt die Laureus Stiftung Schweiz

Datum — 7. Oktober 2011

teilen:

Zürich, 2. Oktober 2011 – Zum fünften Mal in Folge trafen sich nationale und internationale Sportgrössen sowie angesehene Wirtschaftspersönlichkeiten in Zürich um die Laureus Stiftung Schweiz zu unterstützen.

Die Laureus Stiftung Schweiz blickt auf einen festlichen und erfolgreichen Charity-Abend zurück. An der diesjährigen Laureus Charity Night erzielte die Stiftung einen Gesamterlös von CHF 360’500. Zum fünften Mal in Folge trafen sich nationale und internationale Sportgrössen sowie angesehene Wirtschaftspersönlichkeiten im Hangar des Fliegermuseums Dübendorf, um dem gemeinsamen Engagement Ausdruck zu verleihen. Die Persönlichkeiten aus der Schweizer Wirtschaft nahmen an der offen geführten Auktion teil und wurden von den nationalen und internationalen Sportgrössen tatkräftig animiert. Der Erlös fliesst vollumfänglich in die Schweizer Projekte Laureus Girls in Sport, Laureus Alpino, Laureus Cavallo, Blindspot, Buntkicktgut und Midnight Projekte ein.

Die Laureus Stiftung Schweiz
Die Laureus Stiftung Schweiz wurde 2007 durch IWC Schaffhausen und Mercedes-Benz gegründet. Unterstützt werden vorwiegend nationale Projekte, die mit Hilfe des Sports jungen Menschen neue Perspektiven eröffnen, Freude an einem aktiven Lebensstil vermitteln und den interkulturellen Austausch fördern. Die unterstützten Projekte und deren Aktivitäten verfolgen das Ziel, für sozial, wirtschaftlich sowie körperlich benachteiligte junge Menschen gemeinsame Erlebnisse im Zeichen des Sports zu schaffen.

IWC Schaffhausen ist stolzer Partner der Laureus Stiftung Schweiz und freut sich auf ein weiteres gemeinsames Jahr.

Weitere Erkundung
IW379602_IW379603_Hamilton_Rosberg
NICO ROSBERG UND LEWIS HAMILTON PRÄSENTIEREN IHRE EIGENEN IWC-UHREN

Die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur IWC Schaffhausen hat zusammen mit ihren Markenbotschaftern und erfolgreichen FORMEL 1-Fahrern Nico Rosberg und Lewis Hamilton zwei auf je 250 Exemplare limitierte Uhrensondereditionen entwickelt. Wenige Tage vor dem Grossen Preis von Singapur stellten die beiden Silberpfeil-Piloten je ihre persönliche Ingenieur Chronograph vor. Artikel lesen

IWC SCHAFFHAUSEN EHRT SAINT-EXUPÉRYS LETZTEN FLUG

Vor siebzig Jahren startete Antoine de Saint-Exupéry zu einem Aufklärungsflug über Frankreich und kehrte nie zurück. Nun erinnert die Schaffhauser Uhrenmanufaktur mit drei limitierten Sondereditionen an den letzten Flug des berühmten Piloten und Schriftstellers. Artikel lesen

IWC Ju Air
IWC Schaffhausen und die JU-Air Erobern Seit Zwanzig Jahren Gemeinsam die Lüfte

Zu Ehren der Fluggesellschaft, die zum Erhalt der Oldtimerflugzeuge gegründet wurde, hebt die IWC Fliegeruhr Chronograph Edition «JU-Air» streng limitiert auf fünfhundert Stück zum Höhenflug ab. Artikel lesen

IWC-JUBILÄUMSEDITION PATROUILLE SUISSE

Mit der Fliegeruhr Doppelchronograph Edition «Patrouille Suisse» (Ref. IW377805) hebt ein neuer, kraftvoller Vertreter aus der Fliegeruhren-Familie von IWC Schaffhausen ab. Artikel lesen