ZWEI INGENIEURE FÜR DIE KÖNIGSKLASSE

INGENIEUR DOPPELCHRONOGRAPH TITAN UND INGENIEUR DUAL TIME TITAN

Datum — 21. Januar 2013

teilen:
Ingenieur Doppelchronograph Titan
—Ingenieur Doppelchronograph Titan, Ref. IW386501

Die Gehäuse der Ingenieur Doppelchronograph Titan und der Ingenieur Dual Time Titan sind vom Materialrepertoire der Formel 1™ inspiriert. Auch technisch passen die beiden Zeitmesser hervorragend zur Königsklasse: Während der Doppelchronograph die Rundenzeiten ermittelt, bietet die Dual Time während der Rennsaison Orientierung beim ständigen Wechsel der Zeitzonen.

Die neue Designlinie innerhalb der Ingenieur-Uhrenfamilie ist leicht zu erkennen: Statt der charakteristischen Bohrungen weist die Lünette der sportlichen Zeitmesser fünf Schrau¬ben auf. Diese halten die Glasfassung mit dem Gehäuse zusammen, das bei der Ingenieur Doppelchronograph (Ref. IW386501, IW386503) und der Ingenieur Dual Time (Ref. IW326403) aus Titan besteht. Titan gehört zu den Materialien, die IWC bereits Anfang der 1980er-Jahre für die Uhrenbranche entdeckt hat. Der Werkstoff überzeugt vor allem durch seine vorzüglichen Materialeigenschaften. So ist Titan nur halb so schwer wie Edelstahl, korrosionsbeständig, amagnetisch und besonders hautverträglich. Bei beiden Uhren bestehen deshalb auch Krone, Kronen¬schutz und Drücker aus Titan, das aufwendig mit Kautschukbeschichtet wurde.

Titan gehört zu den Materialien, die IWC bereits Anfang der 1980er-Jahre für die Uhrenbranche entdeckt hat. Der Werkstoff überzeugt vor allem durch seine vorzüglichen Materialeigenschaften. So ist Titan nur halb so schwer wie Edelstahl, korrosionsbeständig, amagnetisch und besonders hautverträglich.

QUALIFYING FÜR DOPPELCHAMPION

Bei Formel 1™-Rennen geben die Rundenzeiten Aufschluss über technische Parameter und den Verlauf des Rennens. Beim Qualifying entscheidet die schnellste Rundenzeit sogar über einen Startplatz in der ersten Reihe, der sogenannten Poleposition. Deshalb darf in der neuen Ingenieur-Kollektion, die ganz im Zeichen der Kooperation zwischen IWC Schaffhausen und dem MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team steht, ein Doppelchronograph nicht fehlen. Mit Hilfe des Rattrapante-Zeigers lassen sich Zwischenzeiten innerhalb eines Minutendurchgangs ermitteln, während der Stoppzeiger mit blauer bzw. weisser Spitze weiterläuft. Bei nochmaligem Betätigen des Drückers bei «10 Uhr» holt der Schleppzeiger den Chronographen¬zeiger ein und läuft mit ihm weiter. So können Rundenzeiten beliebig oft gemessen werden. Auf der Messanzeige bei «12 Uhr» befindet sich der springende Minutenzähler mit 30-Minuten-Einteilung. Seine Dreiecksspitze macht in einer Stunde zwei volle Umdrehungen. Der Stundenzähler im Compteur bei «6 Uhr» läuft kontinuierlich entlang der Halbstundenskala. Die vertieften, an Drehzahlmesser erinnernden Totalisatoren verleihen der Uhr einen stimmigen Instrumentenlook. Bei so vielen Anzeigen ist es beinahe selbstverständlich, dass neben dem Datum auch der Wochentag abgebildet wird. Die Ingenieur Doppelchronograph Titan ist 12 bar wasserdicht, wahlweise mit versilbertemoder schwarzem Zifferblatt erhältlich und wird am Kautschukarmband getragen.

Ingenieur Dual Time Titanium
—Ingenieur Dual Time, Ref. IW326403

DIE ZEIT IM GRIFF

Melbourne, Barcelona, Monza, Kuala Lumpur, Singapur, São Paulo, Schanghai – rund zwanzig Mal im Jahr zieht die internationale Formel 1™-Karawane um den Globus, von einer Rennstrecke zur nächsten. Da ist es gut, wenn Piloten und Crews den Überblick über die verschiedenen Zeitzonen behalten. Die neue Ingenieur Dual Time Titan erleichtert die Orientierung mit der zusätzlichen Anzeige einer beliebigen zweiten Ortszeit. Auf dem Zifferblatt wird die aktuelle Orts¬zeit angezeigt. Diese lässt sich in Stundenschritten einfach vor- und zurückstellen, auch über die Datumsgrenze hin¬weg. Während sich der Sekundenzeiger mit weisser Spitze in die Kurven legt, wird die mitlaufende zweite Zeit mit einem weissen Dreieck auf dem äusseren 24-Stunden-Ring an¬gezeigt. So bleibt beispielsweise die Heimatzeit immer präsent. Zur besseren Unterscheidung von Tag und Nacht ist die obere Hälfte von 18 bis 6 Uhr dunkler dargestellt als die untere. Die Ingenieur Dual Time Titan wird mit schwarzem Kautschukarmband offeriert.

—Beim Formel 1™-Boxenstopp arbeitet das perfekt eingespielte MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team präzise wie ein Uhrwerk. Jeder Handgriff sitzt. Fahrer, Mechanikercrew und Rennwagen verschmelzen zu einer Einheit.

Ingenieur Doppelchronograph Titan

Ref. IW386501 – IW386503

Ingenieur Doppelchronograph Titan

CHARAKTERISTIKA

  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Datums- und Wochentagsanzeige
  • Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Schleppzeiger für Zwischenzeitmessung
  • Verschraubte Krone

WERK

  • Kaliber: 79420
  • Frequenz: 28,800 A/h / 4 Hz
  • Steine: 29
  • Gangreserve: 44 h
  • Aufzug: automatisch

Uhr

  • Materialien: Ref. IW386501: Titangehäuse, argentéfarbenes Zifferblatt, schwarzes Kautschukarmband, Dornschliesse in Titan
Ref. IW386503: Titangehäuse, schwarzes Zifferblatt, schwarzes Kautschukarmband, Dornschliesse in Titan
  • Glas: Saphir, flach, beidseitig entspiegelt
  • Durchmesser: 45 mm
  • Höhe: 16 mm

Ingenieur Dual Time Titanium

Ref. IW326403

Ingenieur Dual Time Titanium

CHARAKTERISTIKA

  • Mechanisches Uhrwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Stundenzeiger in Stundenschritten verstellbar (TZC = Time Zone Corrector)
  • 24-Stunden-Anzeige (zweite Zeitzone)
  • Datumsanzeige
  • Zentrumsekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone

WERK

  • Kaliber: 35720
  • Frequenz: 28,800 A/h / 4 Hz
  • Steine: 27
  • Gangreserve: 42 h
  • Aufzug: automatisch

UHR

  • Materialien: Titangehäuse, titanfarbenes Zifferblatt, schwarzes Kautschukarmband, Dornschliesse in Titan
  • Glas: Saphir, flach, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdicht: 12 bar
  • Durchmesser: 45 mm
  • Höhe: 13 mm

Weitere Informationen
IWC Schaffhausen
Nicole Bänninger
Department Manager Public Relations
Tel. +41 (0)52 635 69 29
E-mail nicole.baenninger@iwc.com
Internet www.iwc.com/press

Weitere Erkundung
IWC
IWC SCHAFFHAUSEN ENGAGIERT SICH FÜR DEN FRANZÖSISCHEN FILM

IWC Schaffhausen verstärkt ihr Engagement für das Filmschaffen: Als offizielle Partnerin des Festival du Film Francophone d’Angoulême fördert die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur den französischsprachigen Film aus Frankreich, Belgien, Luxemburg, Kanada, der Schweiz, aus Afrika und dem Mittleren Osten. Artikel lesen

portofino for two
Portofino-Paaruhren von IWC Schaffhausen schliessen den Bund fürs Leben

IWC Schaffhausen kreiert innerhalb seiner Portofino-Kollektion eine verführerische Palette von Partneruhren. Die Portofino Automatic und die kleinere Portofino Automatic 37 gehen eine Liaison ein und bringen ihre Harmonie im Duett auf besonders attraktive Weise zur Geltung. Artikel lesen

IWC Volvo Ocean Race
IWC Schaffhausen Feiert Sieg von Abu Dhabi Ocean Racing

Das von IWC unterstützte Abu Dhabi Ocean Racing (ADOR) um den Skipper und zweifachen Olympia-Silbermedaillengewinner Ian Walker hat nach fast 72 000 Kilometern das Volvo Ocean Race 2014–15 für sich entscheiden können. Artikel lesen

IWC Nico Rosberg
IWC Schaffhausen Bringt Nico Rosberg und Bernd Mayländer an die Rallye Passione Caracciola

Als offizielle Partnerin der Rallye Passione Caracciola baut die Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen ihre Passion für klassische Automobilrennen weiter aus. Artikel lesen