header.skiplinktext header.skiplinkmenu

IWC Schaffhausen

Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen und online einzukaufen

Standort auswählen
    Standort ändern Schliessen
    Standort suchen
    Ausgewähltes Land
    Ergebnisse
    Alle Standorte
    Alle Standorte
    • ANDORRA / €
    • AUSTRALIA / AUD
    • AUSTRIA / €
    • BELGIUM / €
    • BRAZIL / R$
    • CANADA / CAD
    • CHINA / CN¥
    • CROATIA / €
    • CYPRUS  / €
    • CZECH REPUBLIC / €
    • DENMARK / kr
    • ESTONIA / €
    • FINLAND / €
    • FRANCE / €
    • GERMANY / €
    • GREECE / €
    • HONG KONG SAR, CHINA / hk$
    • HUNGARY / €
    • ICELAND / €
    • IRELAND / €
    • ITALY / €
    • JAPAN / ¥
    • KOREA / KRW
    • LATVIA / €
    • LITHUANIA / €
    • LUXEMBOURG / €
    • MACAU SAR, CHINA / MOP
    • MALAYSIA / MYR
    • MEXICO / Mex$
    • NETHERLANDS / €
    • NORWAY / NOK
    • POLAND / €
    • PORTUGAL / €
    • REST OF THE WORLD
    • ROMANIA / €
    • RUSSIA  / ₽
    • SINGAPORE / SGD
    • SLOVAKIA / €
    • SLOVENIA / €
    • SPAIN / €
    • SWEDEN / kr
    • SWITZERLAND / CHF
    • TAIWAN, CHINA / NT$
    • THAILAND / THB
    • TURKEY / TRY
    • UAE / AED
    • UNITED KINGDOM / £
    • UKRAINE  / UAH
    • USA / $
    • INDONESIA / Rp
    • PHILIPPINES / ₱
    • INDIA / ₹
    • SOUTH AFRICA / R
    • New Zealand / $
    • CAMBODIA / ៛
    iwc-ppc-language-
    WARENKORB Schliessen
    BEI IWC ANMELDEN Schliessen

    IWC Schaffhausen

    Ein Faible für coole Farben

    Ein Gesamtkunstwerk mit hochstehender Kulinarik, speziellen Farben und passenden Klängen: Starkoch Nenad Mlinarevic und IWC eröffnen im Zürcher Industriegebäude SiloSilo das Pop-up-Restaurant «Woodland». 

    Er hatte seit jeher eine Vorliebe für Schwarz. Darum trägt Starkoch Nenad Mlinarevic auch gerne schwarze Uhren von IWC – eine TOP GUN zum Beispiel. Doch in jüngerer Zeit hat er bei sich ein neues Interesse an Farben entdeckt: «Ich habe seit ein paar Monaten eine Art Grün-Tick entwickelt», sagt er, «zum Beispiel bei den Kleidern». Nicht, dass er fortan ausschliesslich zu buntem Textil greife – «aber ein grünes T-Shirt, arrangiert zu Schwarz, finde ich schon sehr cool».

     

    Nenad Mlinarevics erwachtes Faible für Farben passt perfekt zu einem Projekt, welches IWC gemeinsam mit ihm durchzieht: Vom 9. bis zum 25. Juni wird in Zürich-West das Pop-up-Restaurant Woodland offen sein. Es geht dabei – wie immer, wenn Nenad Mlinarevic als Dirigent seiner Kochbrigade in der Küche steht – um kulinarisch einzigartige Genüsse der gehobenen Art. Und es geht um Farben: Star des Restaurants sind die «Colors of TOP GUN» «Woodland» (Grün), «Ceratanium» (Schwarz) und «Mojave Desert» (Sandfarbe) – das gilt für das Design des Restaurants ebenso sehr wie für die Köstlichkeiten, die Nenad Mlinarevic auf die Teller zaubern wird.

     

    Die Lust auf Farbe hat einen guten Grund: Für die neu eingeführte TOP GUN Fliegeruhrenkollektion haben die Kreativspezialisten der Schaffhauser Luxusuhrenmanufaktur fünf Gehäusefarben entwickelt und Uhren in monochromen Designs kreiert. Dafür ging IWC eine Partnerschaft mit dem Pantone Color Institute ein. Das Ergebnis sind aussergewöhnliche Farben, inspiriert von Landschaften, welche die Piloten der US-Eliteflugschule TOP GUN gerne überfliegen.

     

    Nenad Mlinarevic wears his IWC Pilot’s Watch Chronograph Top Gun Edition "Woodland"
    Foto von Xandra Linsin

    Darunter findet man «Mojave Desert», die Sandfarbe, welche an die kalifornische Mojave-Wüste erinnert. Oder «Woodland», ein intensives Grün, zu sehen, wenn man in einem Motorflugzeug über die unendlich weiten Wälder der USA fliegt. 

     

    Zu einem Gesamtkunstwerk wird das Restaurant-Projekt mit einer akustischen Komponente: Die «Colors of TOP GUN» wurden von Hollywoodkomponist und Oscarpreisträger Hans Zimmer vertont – man wird es im Restaurant zu hören bekommen. 

    Nenad Mlinarevic wears his IWC Pilot’s Watch Chronograph Top Gun Edition "Woodland"
    Foto von Xandra Linsin

    Drei Etappen wird es im Restaurant geben, zuerst die «Woodland-Bar», dann das «Ceratanium Dinner Space» und zum Ausklang die «Mojave Desert Lounge» – immer mit farblich abgestimmten kulinarischen Erfahrungen. In der Bar zum Beispiel werden Fingerfood-Kreationen gereicht, alle ganz in Grün.

     

    Kommt dafür Lebensmittelfarbe in Spiel? «Natürlich nicht», lacht Nenad Mlinarevic. «Es gehe ja zum Glück nicht um Farben wie Neongrün oder Violett.» Bei seinen Madeleines mit Parmesan und Basilikumsauce zum Beispiel komme die grüne Farbe durch Erbsenpurée in den Teig. Und für das im Dessert vorherrschende Sandbraun hat der Spitzenkoch eine eigene Technik: «Mandeln und Nougat, per se eher weiss und dunkelbraun, erhalten durch Rösten den richtigen Farb-Touch.» Dazu kommen Kondensmilch Karamell und ein Mandelparfait. Eingelegte Kirschen schliesslich sorgen für dynamisch rote Tupfer. Die Teller, dies nebenbei, sind immer weiss.

     

    Mehr über die Menukarte sei hier nicht verraten. Nur so viel: für Mlinarevic war sie eine Herausforderung: Farben in den Vordergrund zu rücken und monochromes Kochen sei «normalerweise ja nicht mein Stil», sagt er. «Doch ich fand die Aufgabe richtig spannend, und sie hat mir enorm Spass gemacht.» Sein wichtigstes Ziel: «Wir wollen die Gäste des Restaurants auf allen Sinnesebenen ansprechen. Und das ist eine Herausforderung, die mich sehr motiviert.»

     

    Nenad Mlinarevic, man weiss es, ist einer der ganz grossen Köche im Land. 2016, gerade 36 Jahre alt, wurde er «Koch des Jahres». Heute ist er ein kreativer und erfolgreicher Gastrounternehmer etwa mit der «Bauernschänke» als kulinarische Kreativwerktstatt oder der kontemporären Gemüseküche «Neue Taverne», beide in Zürich. Schub hat sein Prominentenstatus auch durch TV-Auftritte erhalten. Zuletzt als Jury-Mitglied in der Koch–Show «Masterchef». Für IWC-Fans interessant: Nenad Mlinarevic ist Friend of the Brand.

     

    Neben schwarzen Uhren trägt er übrigens neuerdings auch gerne die neue IWC TOP GUN Edition Woodland in Grün. «Ich finde sie mega- schön», sagt er. 

     

    Fotos von Xandra Linsin


    Pop-Up-Restaurant «Woodland»

    Limmatstrasse 254

    8006 Zürich

    Tischreservation unter www.woodland-zuerich.ch 

     

     

    Öffnungszeiten

    9.-25. Juni 2022

    Di-Sa ab 18.00 Uhr


    Zeitmesser entdecken


    Für Sie ausgewählt

    IWC Schaffhausen