IWC Pilot’s Watches

Pilot's Watch Timezoner Chronograph

teilen:
  • PREIS * * Empfohlener Verkaufspreis in der gewählten Boutique.
  • Referenz IW395001
  • Gehäusematerial Edelstahl
  • Armband schwarzes Kalbsleder-armband
  • Zifferblattfarbe schwarz
  • Steine 39
  • Kaliber 89760
  • Mechanisches Chronographenwerk
  • Automatischer Aufzug
  • Manufakturkaliber 89760 (Kaliberfamilie 89000)
  • Gangreserve nach Vollaufzug 68 Stunden
  • Datumsanzeige
  • 24-Stunden-Anzeige für Worldtimer-Funktion
  • Stunden- und Minutenzähler, kombiniert in einem Compteur bei 12 Uhr
  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas, gewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Bei Druckabfall sicherer Glassitz
  • Wasserdicht 6 bar
  • Gehäusehöhe 16,5 mm
  • Durchmesser 45 mm

Timezoner

Auf dem Drehring sind die Namen von 24 Städten abgebildet, jeder Stadtname steht für eine der internationalen Zeitzonen. Jene Nationen, die Sommerzeit haben, sind auf dem Drehring mit einem kleinen «S» kenntlich gemacht. Der Schriftzug «UTC» unter «London» zeigt die aktuell koordinierte Weltzeit. Der Drehring (Städtering) steht aktuell auf Londoner Winterzeit, 5.00 Uhr (24-Stunden-Zeiger), es ist der 25. (Datumsanzeige).

Möchte man eine neue Zeitzone einstellen, drückt man mit Daumen und Zeigefinger den Drehring herunter, dreht die gewünschte Zeitzone auf «12 Uhr» (bei Sommerzeit auf das kleine «S» vor dem Stadtnamen) und lässt los. Wichtig ist, dass der Druck an zwei gegenüberliegenden Seiten ausgeübt wird – nur so lässt sich die Arretierung sauber lösen und der Drehring in beide Richtungen bewegen. Die Bewegung des Drehrings wird auf das Stundenrad, den 24-Stunden-Zeiger und das Datumsschaltrad übertragen, sodass alle drei Anzeigen gemeinsam im Stundenschritt vorwärts oder rückwärts geschaltet werden. Das Differenzialgetriebe (in der Räderkette zwischen Drehring und Stundenrad) ist das Herzstück des Mechanismus, darüber erfolgt sowohl der kontinuierliche Antrieb des Stundenzeigers als auch der Stundensprung bei der Zonenverstellung.

DER DREH MIT DEM STÄDTERING

Mit der Pilot’s Watch Timezoner Chronograph lässt sich zum ersten Mal eine mechanische Uhr mit einer einzigen Drehbewegung auf eine andere Zeitzone einstellen. Man drückt die Lünette einfach herunter, dreht auf die gewünschte Zeitzone und lässt wieder los – und der Stundenzeiger, die 24-Stunden-Anzeige für Tag/Nacht und das Datum drehen sich automatisch mit. Jene Zeitzonen, die Sommerzeit haben, sind auf dem Drehring mit einem kleinen «S» kenntlich gemacht. Für diesen Mechanismus haben die IWC-Ingenieure drei Technologien miteinander kombiniert: erstens den Städtering der Fliegeruhr Worldtimer, auf dem jeder Stadtname für eine der internationalen Zeitzonen steht. Zweitens den federnden Drehring, erstmals verwendet bei der Porsche Design Ocean 2000 aus den 1980er-Jahren. Er kann nur bewegt werden, wenn der Druck an zwei gegenüberliegenden Seiten ausgeübt wird – so verhindert man ein versehentliches Verstellen der Zeitzone. Und drittens den Aussen-Innen-Drehring der neuen Aquatimer-Generation, der die Bewegung über ein Differenzialgetriebe auf das Stundenrad, den 24-Stunden-Zeiger und das Datumsschaltrad überträgt. Will man beispielsweise wissen, ob man seinen Geschäftspartner zur Bürozeit oder zur Nachtzeit anruft, dreht man die entsprechende Stadt kurz nach oben. Gleiches gilt für Flugreisende oder Piloten; sooft sie die Zeitzone wechseln, können sie sich die lokale Zeit anzeigen lassen – und wieder zurück zur Heimatzeit wechseln.

Referenz 3950

IWC Schaffhausen bietet als einzige Uhrenmanufaktur eine Weltzeituhr an, bei der man mit einem Dreh die neue Zeitzone inklusive der neuen Uhrzeit sowie dem Datum angezeigt bekommt. Parallel dazu zeigt der schwarz-rote 24-Stunden-Zeiger auf dem inneren 24-Stunden-Ring, ob dort Tag oder Nacht ist.

Highlights

  • Mechanisches Chronographenwerk
  • 24-Stunden-Anzeige
  • Gangreserve 68 h
  • Flybackfunktion
  • Durchmesser 45 mm

PREIS

Weitere Erkundung

Kollektion

Aquatimer Chronograph Edition "Expedition Charles Darwin"

Die 30 bar wasserdichte Aquatimer Chronograph Edition «Expedition Charles Darwin» in Bronze ist eine Hommage an den bedeutenden Naturwissenschaftler, der auf den ...

News

IWC Schaffhausen Eröffnet Boutique in München

Die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen eröffnet Anfang 2017 in der Residenzstraße 13 eine Boutique im Herzen der Münchner Innenstadt.

Entdeckungsreise

DA VINCI-KOLLEKTION 2017:
KREATION PURER SCHÖNHEIT

Jetzt Film anschauen