IWC Schaffhausen

Kontaktieren Sie uns

  • JETZT ANRUFEN

    Montag bis Freitag: 9– 19 Uhr

    Samstag: 9– 17 Uhr

    0800 298 806
  • EINE E-MAIL SENDEN
    Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
    Eine E-Mail senden
  • SENDEN SIE UNS EINE WHATSAPP-NACHRICHT

    Haben Sie eine Frage zu einem Produkt, Ihrer Bestellung oder unserem Service?
    Kontaktieren sie einen unserer Uhrenexperten auf WhatsApp.

    Samstag: 9– 17 Uhr
    Samstag: 9– 17 Uhr

    Eine Nachricht senden
  • BESUCHEN SIE UNS

    Suchen Sie die am nächsten gelegene IWC Boutique und kommen Sie uns besuchen, oder kommen Sie in eines unserer IWC Servicezentren – wir kümmern uns gerne um Ihren Zeitmesser.

    Eine Boutique in der Nähe finden
  • EINEN TERMIN VEREINBAREN

    Planen Sie einen Besuch in einer Boutique Ihrer Wahl.

    Vereinbaren Sie einen termin
  • Feedback geben

    Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie es hier mit uns.

Standort ändern

Schliessen
Standort suchen
Ausgewähltes Land
Ergebnisse
Alle Standorte
Alle Standorte
iwc-ppc-language-

WARENKORB

Schliessen

BEI IWC ANMELDEN

Schliessen

IWC Schaffhausen

ARTIKEL

EINE FUGE VON ZEIT UND EWIGKEIT

EINE FUGE VON ZEIT UND EWIGKEIT
Lesezeit: 2 minuten

Versand- und Lieferbedingungen

Preis beinhaltet Steuern und Versandkosten. Preis beinhaltet Steuern und Versandkosten. Preis inklusive Steuern. Unverbindliche Preisempfehlung. Preis ohne Steuern. Unverbindliche Preisempfehlung. Unverbindliche Preisempfehlung Online erhältlich. Bestellungen können innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurückgegeben werden. Wir akzeptieren Mastercard, Visa, American Express, UnionPay und PayPal

ERFAHREN SIE, WIE HANS ZIMMER IN SEINER MUSIK FÜR IWC SCHAFFHAUSEN DIE VERSCHIEDENEN ATMOSPHÄREN UND STIMMUNGEN IM LAUFE EINES TAGES EINFÄNGT

Das Modul IW505701 mit Ewigem Kalender erhält Gehäuse und Uhrenglas

Vor einiger Zeit haben IWC Schaffhausen und ein Freund der Marke, Hans Zimmer, über die Zeit und das Konzept der Ewigkeit nachgedacht. Wie fühlt sich die Ewigkeit an? Wie klingt die Zeit? Sie überlegten, wie sich der kalte Morgentau, die tiefstehende Sonne am späten Nachmittag und das letzte Flackern des Sonnenlichts musikalisch einfangen liessen, bevor der Himmel in tiefes Schwarz getaucht wird und die Sterne aufleuchten. Um diese Fragen zu beantworten, machte sich der Star-Komponist an die Arbeit. Das Ergebnis wird im Rahmen der diesjährigen IWC Portugieser Kampagne präsentiert. 

EIN HARMONISCHER AKKORD

Welche Parallelen sehen Sie zwischen dem Komponieren von Musik und der Herstellung einer mechanischen Uhr?

Es gibt so viele Parallelen zwischen der Herstellung einer Uhr und dem Komponieren oder Spielen von Musik. Die wichtigste ist wohl die Zeit. Denn Musik kann nur an diesem seltsamen Ort existieren, an dem der Klang erscheint und wieder verschwindet. Alles, was uns eine Uhr mitteilt, wenn wir sehen, wie sich ihre Zeiger von einem Ort zum anderen bewegen, ist, dass die Zeit voranschreitet.

 

Die andere Sache ist natürlich, dass jedes kleine Zahnrädchen in einer Uhr, jede noch so kleine Komponente, mit grosser Präzision angefertigt wird. Es entsteht eine Fuge aus verschiedenen mechanischen Teilen, so wie Musik eine Fuge aus verschiedenen Noten und Harmonien ist, und all das muss in einem harmonischen Akkord und einem gleichmässigen Rhythmus zusammenarbeiten. Der Rhythmus ist eine weitere wichtige Parallele zwischen der Uhr und der Musik. Denn wenn sie aus dem Takt geraten, wenn der Groove völlig chaotisch wird, funktionieren sie nicht. 

Die Portugieser Perpetual Calendar 44 IW503701 erhält ihr Zifferblatt in Obsidian mit goldenen Elementen
Schliessen

Portugieser Perpetual Calendar 44

IW503701

PORTUGIESER PERPETUAL CALENDAR 44

€ 49.400

18 ct Armor Gold® Gehäuse, Automatikaufzug. Dunkelbraunes Alligatorlederarmband von Santoni, Bandbreite 22.0 mm.

Hergestellt in der Schweiz

— Die Portugieser Perpetual Calendar 44 IW503701 erhält ihr Zifferblatt in Obsidian mit goldenen Elementen

Ein Uhrmacher von IWC Schaffhausen bei der Endkontrolle der Portugieser Eternal Calendar IW505701
Schliessen

PORTUGIESER ETERNAL CALENDAR

IW505701

PORTUGIESER ETERNAL CALENDAR

Platin Gehäuse, Automatikaufzug. Schwarzes Alligatorlederarmband von Santoni, Bandbreite 22.0 mm.

Hergestellt in der Schweiz

— Ein Uhrmacher von IWC Schaffhausen bei der Endkontrolle der Portugieser Eternal Calendar IW505701

DIE SPRACHE DER HANDWERKSKUNST

Wie hat die Partnerschaft mit IWC Schaffhausen Ihre Wertschätzung für die Uhrmacherkunst gesteigert?

Ich geniesse die Gesellschaft meiner Freunde bei IWC Schaffhausen, weil ich sehe, dass es dort Menschen gibt, die meine Sprache sprechen. Und auch wenn ich die Sprache der Musik spreche und sie die Sprache der Mechanik – der unglaublich schönen Handwerkskunst und Kunstfertigkeit bei der Herstellung von Uhren –, landen wir letztendlich immer bei denselben Themen: Zeit, Ewigkeit, wie wir unsere Zeit am besten verbringen, wie wir Zeit, Musik, Uhren und die Mechanik all dieser Dinge auf möglichst elegante Weise betrachten.

Wie haben Sie die verschiedenen Tageszeiten in Ihrer Musik dargestellt?

Ich habe versucht, sie durch verschiedene Elemente der Orchestrierung, verschiedene Bewegungselemente und verschiedene Instrumente darzustellen. Vieles ist elektronisch, denn ich liebe die Abstraktion eines Synthesizers, mit der sich alles erschaffen lässt, was man sich nur vorstellen kann.

Ich komponiere mit dem Herzen. Ich komponiere mit meinen Dämonen. Ich komponiere mit meinem Intellekt. [...] Ich komponiere, weil ich die Musik für einen wichtigen Teil dessen halte, was uns zu Menschen macht, und ich komponiere, weil ich mir nicht vorstellen kann, etwas anderes zu tun.

KLEINE OSTINATI UND ARPEGGIOS

Wie ist es Ihnen gelungen, vier verschiedene Themen in einer Komposition zu vereinen?

Die gesamte Komposition ist voller kleiner Ostinati und Arpeggios – kleine rhythmischen Figuren, die das Stück vorantreiben. Diese ähneln den verschiedenen Elementen einer Uhr. Es gibt eine übergreifende Melodie, die sich harmonisch über die verschiedenen Elemente des Tages und die verschiedenen Schattierungen des sich wandelnden Tageslichts bewegt.

Hans Zimmer bei einem Konzert in Dubai im Januar 2023, EVI

— Hans Zimmer bei einem Konzert in Dubai im Januar 2023, EVI

Die Portugieser Hand-Wound Tourbillon Day & Night Ref. IW545901
Schliessen

Portugieser Hand-Wound Tourbillon Day & Night

IW545901

PORTUGIESER HAND-WOUND TOURBILLON DAY & NIGHT

€ 86.700

18 ct Armor Gold® Gehäuse, Handaufzug. Schwarzes Alligatorlederarmband von Santoni, Bandbreite 22.0 mm.

Hergestellt in der Schweiz

— Die Portugieser Hand-Wound Tourbillon Day & Night Ref. IW545901 

EIN SINN FÜR VERSPIELTHEIT

Was ist für Sie das wertvollste Werkzeug Ihres Handwerks?

Ich komponiere mit dem Herzen. Ich komponiere mit meinen Dämonen. Ich komponiere mit meinem Intellekt. Ich komponiere, weil ich die Notwendigkeit verspüre, zu komponieren. Ich komponiere aus einem Gefühl der Verspieltheit heraus. Ich komponiere, weil ich die Musik für einen wichtigen Teil dessen halte, was uns zu Menschen macht, und ich komponiere, weil ich mir nicht vorstellen kann, etwas anderes zu tun.

Welche Gefühle möchten Sie mit Ihrer Komposition hervorrufen?

Ich möchte, dass man zwei Dinge erlebt, wenn man diese Musik hört: eine gewisse Verspieltheit und das Gefühl, einer Sage zu lauschen. Denn bei den Konzepten der Zeit und unserem ständigen Kampf mit ihr geht es immer auch um das Abenteuerliche und die Eleganz, die ihnen innewohnen.

Pantone-Farbe  “IWC Silver Moon”
Pantone-Farbe  “IWC Horizon Blue”
Pantone-Farbe  “IWC Dune”
Pantone-Farbe “IWC Obisidian”

IWC Schaffhausen