header.skiplinktext header.skiplinkmenu

IWC Schaffhausen

Kontaktieren Sie uns

  • JETZT ANRUFEN

    Montag bis Freitag: 9– 19 Uhr

    Samstag: 9– 17 Uhr

    0800 298 806
  • EINE E-MAIL SENDEN
    Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
    Eine E-Mail senden
  • SENDEN SIE UNS EINE WHATSAPP-NACHRICHT

    Haben Sie eine Frage zu einem Produkt, Ihrer Bestellung oder unserem Service?
    Kontaktieren sie einen unserer Uhrenexperten auf WhatsApp.

    Samstag: 9– 17 Uhr
    Samstag: 9– 17 Uhr

    Eine Nachricht senden
  • BESUCHEN SIE UNS

    Suchen Sie die am nächsten gelegene IWC Boutique und kommen Sie uns besuchen, oder kommen Sie in eines unserer IWC Servicezentren – wir kümmern uns gerne um Ihren Zeitmesser.

    Eine Boutique in der Nähe finden
  • EINEN TERMIN VEREINBAREN

    Planen Sie einen Besuch in einer Boutique Ihrer Wahl.

    Vereinbaren Sie einen termin
  • Feedback geben

    Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie es hier mit uns.

Standort ändern

Schliessen
Standort suchen
Ausgewähltes Land
Ergebnisse
Alle Standorte
Alle Standorte
iwc-ppc-language-

WARENKORB

Schliessen

BEI IWC ANMELDEN

Schliessen

IWC Schaffhausen

Big Pilot's Watch AMG G 63

Variante Schwarz, Ceramic Matrix Composite Gehäuse Grössenratgeber

Ceramic Matrix Composite Gehäuse, Automatikaufzug, Durchmesser 46.5 mm, Schwarz , Bandbreite 22.0 mm.

IWC Nachhaltigkeit

IWC Schaffhausen widmet sich nicht nur der Entwicklung von Präzisionsuhren, sondern stellt auch sicher, dass wir dies auf verantwortungsvolle und nachhaltige Weise tun – TECHNIK JENSEITS VON ZEIT

IWC Nachhaltigkeit

Uhrdetails

  • Gehäuse
  • Werk
  • Features
Gehäuse

Gehäuse

  • Ceramic Matrix Composite Gehäuse
  • Durchmesser 46.5 mm
  • Höhe 14.6 mm
  • Verschraubte Krone
  • Saphirglas-Sichtboden
  • Wasserdichtheit 10.0 bar
'Gehäuse'
Werk

Werk

  • 52010 Kaliber
  • IWC-Manufakturwerk
  • Automatikaufzug
  • 168 Stunden Gangreserve
  • Frequenz 28'800 VPH (4 Hz)
  • 252 Komponenten
  • 31 Steine
Features

Features

  • Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung
  • Automatischer Pellaton-Aufzug
  • Saphirglas, gewölbt, beidseitig entspiegelt
  • Saphirglas widersteht Druckabfall
  • Datumsanzeige
  • Gangreserveanzeige
  • 7-Tage-Gangreserve

PFLEGE IHRER IWC

GROSSER SERVICE

Der grosse Service ist die komplexe und nahezu ausschliesslich manuelle Revision des Uhrwerkes. Hierzu wird es von einem Spezialisten vollständig in seine Einzelteile zerlegt.

WEITERLESEN

TIPPS & TRICKS

Erfahren Sie in unserer sechsteiligen Videoserie «How To...», was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Uhr reinigen, aufziehen und mehr.

WEITERLESEN

IWC Schaffhausen

EXKLUSIVE SERVICES

VERSAND & LIEFERUNG

VERSAND & LIEFERUNG

Wir bieten drei Methoden der Anlieferung:

Standard: 5-7 Werktage * Express: 2 Arbeitstage * Dringend: am nächsten Arbeitstag **

Bestellungen können innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurückgeschickt werden.

VERSAND- UND LIEFERBEDINGUNGEN
EINE BOUTIQUE FINDEN

EINE BOUTIQUE FINDEN

Würden Sie gerne bei uns vorbeischauen? Finden Sie die nächstgelegene IWC-Boutique oder das nächstgelegene Servicezentrum.

EINE BOUTIQUE FINDEN
GARANTIEVERLÄNGERUNG

GARANTIEVERLÄNGERUNG

Indem Sie sich bei My IWC registrieren, haben Sie Anspruch auf eine 6-jährige Verlängerung der standardmässigen internationalen beschränkten Garantie von 2 Jahren.

 

REGISTRIEREN SIE IHRE UHR
Big Pilot's Watch AMG G 63

Big Pilot's Watch AMG G 63

Die Big Pilot's Watch AMG G 63 ist der erste Zeitmesser von IWC mit einem CMC-Gehäuse (Ceramic Matrix Composite), das in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt wurde.

Big Pilot's Watch AMG G 63

Die Big Pilot's Watch AMG G 63 ist der erste Zeitmesser von IWC mit einem CMC-Gehäuse (Ceramic Matrix Composite), das in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt wurde.

Big Pilot's Watch AMG G 63

Die vom Design der G-Klasse inspirierte Big Pilot's Watch AMG G 63 ist der erste Zeitmesser von IWC Schaffhausen, dessen Gehäuse aus CMC (Ceramic Matrix Composite) besteht. Das Herstellungsverfahren für diesen neuartigen Werkstoff wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt. Anders als bei herkömmlichen carbonfaserverstärkten Kunststoffen besteht die Matrix dieses Verbundwerkstoffs nicht aus Kunststoff, sondern aus Keramik. CMC-Komponenten sind extrem beschädigungsresistent und unempfindlich gegenüber Temperaturschocks. Dank dieser einzigartigen Eigenschaften sind sie prädestiniert für Anwendungen mit extrem hohen Anforderungen in puncto Gewicht, Festigkeit und Temperaturbeständigkeit – von der Luft- und Raumfahrt bis hin zu Bremsscheiben für Sport- und Luxuswagen. Der Ausgangspunkt für die Herstellung eines CMC-Uhrengehäuses ist ein herkömmlicher carbonfaserverstärkter Kunststoff. In einer mehrstündigen Wärmebehandlung, der sogenannten Pyrolyse, wird die Kunststoffmatrix in Carbon umgewandelt. Dieser Prozess hinterlässt ein dichtes Geflecht von Fasern, die in eine poröse Carbonmatrix eingebettet sind. Anschliessend werden Siliziumkristalle auf der Komponente aufgebracht. Das Ganze wird in einem Ofen erhitzt. Bei dieser sogenannten Siliziumisierung wird das Silizium in die Hohlräume gezogen, wo es chemisch mit dem Carbon reagiert. Eine neue Matrix aus Siliziumkarbidkeramik entsteht. Nach der Endbearbeitung mit Diamantwerkzeugen weisen die CMC-Gehäuse eine mattschwarze Farbe und eine einzigartige, von den Fasern bestimmte Struktur auf, die jedes Stück zu einem Unikat macht. Neben der charakteristischen Gangreserveanzeige der Big Pilot bei 3 Uhr verfügt diese Edition über eine kleine Sekunde bei 9 Uhr. Die gegenüberliegenden Zähler mit äusseren weissen Ringen imitieren die Scheinwerfer der G-Klasse. Das schwarze Zifferblatt ist mit einer reliefartigen technischen Struktur versehen, die von den Lufteinlässen der Mercedes-AMG-Sportwagen inspiriert ist. Im Gegensatz zur klassischen Big Pilot mit gedruckten Ziffern und Indizes verfügt diese Sonderedition über Applikationen mit schwarzer PVD-Beschichtung, die mit Leuchtmasse gefüllt sind. Angetrieben wird die Big Pilot's Watch AMG G 63 von dem IWC-Manufakturkaliber 52010, einem robusten und präzisen Automatikwerk. Der Pellaton-Aufzug mit Keramikkomponenten generiert in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen. Das Uhrwerk ist durch einen getönten Saphirglasboden sichtbar, der einen Mercedes-Benz-Stern zeigt und an die Reserveradabdeckung an der Rückseite der G-Klasse erinnert. Die Big Pilot's Watch ist mit einem schwarzen Kautschukarmband mit Mikrofasereinlage ausgestattet.

Kürzlich angesehen

Kontaktieren Sie uns

  • JETZT ANRUFEN

    Montag bis Freitag: 9– 19 Uhr

    Samstag: 9– 17 Uhr

    0800 298 806
  • EINE E-MAIL SENDEN
    Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
    Eine E-Mail senden
  • SENDEN SIE UNS EINE WHATSAPP-NACHRICHT

    Haben Sie eine Frage zu einem Produkt, Ihrer Bestellung oder unserem Service?
    Kontaktieren sie einen unserer Uhrenexperten auf WhatsApp.

    Samstag: 9– 17 Uhr
    Samstag: 9– 17 Uhr

    Eine Nachricht senden
  • BESUCHEN SIE UNS

    Suchen Sie die am nächsten gelegene IWC Boutique und kommen Sie uns besuchen, oder kommen Sie in eines unserer IWC Servicezentren – wir kümmern uns gerne um Ihren Zeitmesser.

    Eine Boutique in der Nähe finden
  • EINEN TERMIN VEREINBAREN

    Planen Sie einen Besuch in einer Boutique Ihrer Wahl.

    Vereinbaren Sie einen termin
  • Feedback geben

    Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie es hier mit uns.

IWC Schaffhausen