Minutenrepetition

Minutenrepetition

Die Minutenrepetition schlägt die vergangenen Stunden, Viertelstunden und Minuten. Das hochkomplexe Schlagwerk lässt sich über einen markanten Schieber bedienen und bringt die aktuelle Zeit mit klaren Klängen zu Gehör: mit tiefen Tönen die Stunde, mit Doppelschlag auf beide Tonfedern die Viertelstunde und mit höher gestimmter Tonfeder die Minute. Jede Tonfeder ist eine Einzelanfertigung von Hand, sorgfältig abgestimmt auf Höhe und Reinheit des Tons. Die sogenannte Alles-oder-nichts-Vorrichtung stellt sicher, dass nach dem frühzeitigen Loslassen des Schiebers niemals eine bruchstückhafte und damit falsche akustische Zeitangabe erklingt.