header.skiplinktext header.skiplinkmenu

IWC Schaffhausen

Kontaktieren Sie uns

  • JETZT ANRUFEN

    Montag bis Freitag: 9– 19 Uhr

    Samstag: 9– 17 Uhr

    +49 89 559 84 210
  • EINE E-MAIL SENDEN
    Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
    Eine E-Mail senden
  • SENDEN SIE UNS EINE WHATSAPP-NACHRICHT

    Haben Sie eine Frage zu einem Produkt, Ihrer Bestellung oder unserem Service?
    Kontaktieren sie einen unserer Uhrenexperten auf WhatsApp.

    Samstag: 9– 17 Uhr
    Samstag: 9– 17 Uhr

    Eine Nachricht senden
  • BESUCHEN SIE UNS

    Suchen Sie die am nächsten gelegene IWC Boutique und kommen Sie uns besuchen, oder kommen Sie in eines unserer IWC Servicezentren – wir kümmern uns gerne um Ihren Zeitmesser.

    Eine Boutique in der Nähe finden
  • EINEN TERMIN VEREINBAREN

    Planen Sie einen Besuch in einer Boutique Ihrer Wahl.

    Vereinbaren Sie einen termin
  • Feedback geben

    Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie es hier mit uns.

Standort ändern

Schliessen
Standort suchen
Ausgewähltes Land
Ergebnisse
Alle Standorte
Alle Standorte
iwc-ppc-language-

WARENKORB

Schliessen

BEI IWC ANMELDEN

Schliessen

IWC Schaffhausen

4 Dezember, 2015

LEWIS HAMILTON

Cool runnings

34 mins

LEWIS HAMILTON

COOL RUNNINGS

Im Rahmen unserer Reihe #IWCTalksTo sprachen wir diesmal mit Lewis Hamilton, FORMEL 1-Weltmeister der Saison 2015 und IWC-Markenbotschafter.


BIOGRAFIE

Der Brite Lewis Hamilton fuhr im zarten Alter von acht Jahren zum ersten Mal einen Gokart, und schon damals packte ihn die Leidenschaft für schnelle Autos und für den Rennsport. Im Jahr 2007 gab er sein Debüt als FORMEL 1-Fahrer für den Rennstall McLaren und wurde auf Anhieb Vizeweltmeister. Seine bereits zuvor aussergewöhnliche Karriere erreichte ihren ersten Höhepunkt in der Rennsaison 2008, als er zum jüngsten Weltmeister der Geschichte der FORMEL 1 gekürt wurde. Nach sechs erfolgreichen Jahren entschloss sich Lewis, zu neuen Ufern aufzubrechen, und wechselte vor der Saison 2013 zum MERCEDES AMG PETRONAS Formula One™ Team. Dort gewann er 2014 und 2015 erneut den Weltmeistertitel. Für IWC Schaffhausen entwarf er seine eigene Ingenieur Chronograph.

IWC Schaffhausen