Unverwechselbares design

Die Portugieser Automatic 40 bietet zeitloses modernes Portugieser-design in einem kompakten durchmesser

Mit den klassischen Designcodes der original Portugieser Ref. 325 von 1939

Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt mit einer kleinen Sekunde bei «6 Uhr» und ohne Datum: Mit der Referenz 325 aus den 1930er-Jahren hat IWC eine Formensprache begründet, die sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Der identische Designcode findet sich später fast unverändert bei der Portugieser Jubiläumsausgabe, der Portugieser Minuten repetition, der Portugieser  F. A. Jones Limited Edition oder der Portugieser mit Handaufzug Acht Tage. 

 

 

Jetzt kehrt das klassische, zeitlos moderne Zifferblattdesign als neues Automatikmodell mit einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern in die Kollektion zurück. Im Inneren der Portugieser Automatic 40 arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 82200. Sein mit Komponenten aus nahezu verschleiss freier Keramik bestückter Pellaton-Aufzug baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Erhältlich sind Modelle in Edelstahl oder in 18 Karat Rotgold.

Kaliberfamilie 82200


Portugieser Automatic 40