IWC Portugieser

Diese nautischen Instrumente in der Grösse einer Taschenuhr inspirierten in den 1930er-Jahren eine eher ungewöhnliche Armbanduhr: Die Referenz 325 basierte auf einem Savonnette-Taschenuhrenkaliber und war mit einer Minuterie, arabischen Ziffern sowie schlanken Lanzettzeigern ausgestattet. Das Zifferblatt der Uhr, das später unter dem Namen Portugieser bekannt wurde, hat sich seither praktisch nicht verändert. Das klare, funktionale Design sieht noch immer so frisch und zeitgenössisch aus wie vor über 80 Jahren. Daher ist die Portugieser das perfekte Beispiel für die zeitlose Modernität, die die Marke IWC ausmacht.

 

Die neue Kollektion ist nun zum ersten Mal vollständig mit hochwertigen, hauseigenen Kalibern von IWC ausgestattet. Selbst die Standardversion, die berühmte Portugieser Chronograph, verfügt über ein IWC-Manufakturkaliber 69355 sowie über einen Saphirglas-Sichtboden.

HIGHLIGHTS DER AKTUELLEN KOLLEKTION


IWC Portugieser Boutique Edition

 

Die verschiedenen Modelle sind exklusiv in den IWC Boutiquen weltweit sowie online erhältlich. Die Boutique Editionen zeichnen sich durch ein Designelement in den maritimen Farben Gold und Blau aus, die sich durch die gesamte Linie ziehen. Alle Uhren verfügen über ein Gehäuse aus 18 Karat Rotgold oder 18 ct Armor Gold®, einem besonders harten Rotgold. Ein farbenfrohes Highlight sind die blauen Zifferblätter sowie die blauen Armbänder. Zwei Modelle der neuen Kollektion betonen zudem die Expertise der Marke im Bereich der Haute Horlogerie.

Portugieser Perpetual Calendar 42 Boutique Edition

Portugieser Perpetual Calendar 42 Boutique Edition. Ref. 3442: Stellen Sie sich vor, wie sich die Abendsonne auf dem Wasser spiegelt und das Meer am Horizont mit dem Himmel verschmilzt. Die Portugieser Perpetual Calendar 42 Boutique Edition bringt mit ihrem exquisiten Design in Blau und Gold die Magie eines perfekten Tages am Strand an Ihr Handgelenk. Diese Special Edition, die exklusiv in unseren Boutiquen sowie online erhältlich ist, verfügt über ein dunkelblaues Zifferblatt, ein blaues Santoni Alligatorlederarmband sowie ein Gehäuse aus Rotgold. Innen tickt das IWC Manufakturkaliber 82650 mit Pellaton-Aufzug und einer 60 Stunden Gangreserve. Mit diesem Zeitmesser hinterlassen Sie nicht nur bei der Schiffsbesatzung einen bleibenden Eindruck.

 

 

ZEITLOS MODERNE PORTUGIESER

Portugieser Automatic 40. Ref. 3583: Mit Vorfahren wie diesen kann man nicht viel falsch machen. Die Portugieser Automatic 40 ist ein direkter Nachfahre der legendären Referenz 325 aus den 1930er-Jahren. Diese erste Portugieser verfügte über ein klares, übersichtliches Zifferblatt, eine markante Minuterie sowie eine kleine Sekunde bei «6 Uhr». Sie legte den Grundstein für eine moderne Formensprache, die damals ebenso frisch und zeitgemäss war wie heute. Unser neues Modell mit automatischem Aufzug und dem IWC Manufakturkaliber 82200 präsentiert das unverwechselbare Design in einem Gehäuse mit einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern. Eine Uhr, von der man guten Gewissens behaupten kann, dass sie bereits eine Ikone war, als sie zum ersten Mal das Tageslicht erblickte.

 

 

EIN MODERNER KLASSIKER MIT NEUER TECHNOLOGIE

Portugieser Chronograph. Ref. 3716: Das funktionale Design der Portugieser wurde von den nautischen Beobachtungsuhren inspiriert, die dazu dienten, das Schiff sicher zu navigieren. Die Portugieser Chronograph mit ihrem klaren, hervorragend ablesbaren Zifferblatt erinnert an dieses Erbe. Gleichzeitig sorgen die markanten Innenzifferblätter sowie der Réhaut mit bedruckter Viertelsekundenskala bei dieser zeitlos-eleganten Uhr für einen sportlichen Touch. Dieser Designklassiker wird nun von dem IWC Manufakturkaliber 69355 angetrieben, das durch den Saphirglas-Sichtboden sichtbar ist. Mit solch einem Präzisionsinstrument an Ihrem Handgelenk können Sie sicher und mit Stil Ihren Weg durchs Leben navigieren.

 

 

MEISTERWERK DER HAUTE HORLOGERIE

Portugieser Perpetual Calendar 42. Ref(3442): In der Portugieser Perpetual Calendar 42 hat IWC die ikonische Komplikation zum ersten Mal in ein hausintern gefertigtes Uhrwerk aus der Kaliberfamilie 82000 integriert. Der Pellaton-Aufzug des IWC Manufakturkalibers 82650 mit Keramikkomponenten verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden. Datum, Monat, Wochentag, Mondphase und Schaltjahr werden in den drei Innenzifferblättern bei «3 Uhr», «6 Uhr» und «9 Uhr» angezeigt. Die Uhr mit einem Gehäusedurchmesser von 42 Millimetern ist in Edelstahl und 18 Karat Rotgold erhältlich.

 

 

ELEGANZ TRIFFT AUF SPORTLICHKEIT

Portugieser Yacht Club Chronograph. Ref. 3907: Ein sportliches, elegantes Design, eine robuste Konstruktion, hohe Wasserdichtigkeit und ein IWC Manufakturkaliber 89361 mit Flybackfunktion: Die neue Portugieser Yacht Club Chronograph überzeugt auf ganzer Linie. Ein Compteur bei «12 Uhr» zeigt gestoppte Stunden und Minuten an und ist selbst bei starkem Wellengang leicht abzulesen. Die filigrane Lünette und ein dünner Gehäusering verleihen dem 44-Millimeter-Gehäuse eine unübersehbare Eleganz, während das neu entwickelte Edelstahlarmband für optimalen Tragekomfort sorgt. Ob an Bord einer Yacht oder an Land: Ihre nautisch inspirierte Uhr mit sportlichem Touch kennt keine Kompromisse.

 

 


ENTDECKEN SIE VORHERIGE PORTUGIESER KOLLEKTIONEN

 

ENTDECKEN SIE DIE FRÜHEREN KOLLEKTIONEN VON IWC, UM HERAUSZUFINDEN, WIE DIE VERSCHIEDENEN PORTUGIESER ZEITMESSER SICH INNERHALB DER VERGANGENEN 10 JAHRE ENTWICKELT HABEN.