Portofino Kollektion Portofino Kollektion

Portofino Kollektion

Seit mehr als drei Jahrzehnten steht die klassisch-elegante Portofino-Kollektion für die Leichtigkeit mediterraner Lebensart, für Understatement und guten Geschmack.

Zeitlos-elegantes Design

Design-Highlights

Zeitlos-elegantes Design

Seit drei Jahrzehnten entwickelt sich die Portofino-Kollektion zum Erfolgsgarant der Schaffhauser Manufaktur, gleichermassen beliebt bei Frauen und Männern. Das liegt zum einen an der anhaltenden Nachfrage nach klassischen Modellen, zum anderen am puristischen Design. Das schnörkellose Zifferblatt mit römischen Ziffern bzw. Strichindizes wird ergänzt durch schlanke Feuille-Zeiger.

Minimalistisches Taschenuhrdesign

Design-Highlights

Minimalistisches Taschenuhrdesign

Die Ursprünge des voluminösen und zugleich minimalistischen Gehäusedesigns der Portofino liegen in den 1970er-Jahren, als die IWC-Taschenuhr Lépine zum Vorbild für die Uhrenlinie wurde. Die „Armbandtaschenuhr“ wurde 1984 unter dem Namen „Portofino“ präsentiert. Seitdem gehört die Uhrenfamilie als wertbeständige und vor allem zeitlose Uhr zum festen Repertoire von IWC.

The back engraving highlights a very special way of life

Design-Highlights

The back engraving highlights a very special way of life

Bei der Einfahrt in die Hafenbucht von Portofino bietet sich vom Schiff aus ein einzigartiger Anblick. Das malerische Fischerdorf an der ligurischen Küste wirkt, als wäre die Zeit stehen geblieben. Die charmante Bodengravur auf ausgewählten Modellen der Portofino-Linie hält den Zauber dieses Ortes für alle Ewigkeit fest.

Geschichte

Portofino Hand Wound Moonphase

Portofino Hand Wound Moonphase

Mit der Portofino-Uhrenlinie kehrte IWC zur Tradition der klassisch-funktionalen runden Goldgehäuse zurück. Den Anfang machte die Referenz 5251, die als herausragendes Stück Uhrmacherkunst galt. Im Jahr 1984 wurde dieser Zeitmesser zum Leitmodell der Portofino-Familie.

Portofino Chronograph Quartz

Portofino Chronograph Quartz

Die Portofino profitierte von einer Vielzahl technischer Neuerungen aus der Uhrenfabrik. Die kleinste Portofino Chronograph für Damen (Referenz 3730) besass ebenso wie die etwas grössere Portofino Chronograph mit rotierender Datumsanzeige (Referenz 3731) ab 1988 das Hybridwerk Kaliber 631.

Portofino Handaufzug

Portofino Handaufzug

Ein Modell, das sich von der Familie besonders abhob, war die kleinste und filigranste Portofino, die Referenz 2010. Das IWC-Kaliber H/849 war eine Zwei-Zeiger-Uhr mit flachem Handaufzug und hatte eine Werkhöhe von nur 1,85 Millimetern. Die Uhr wurde von 1993 bis 2005 verkauft.

Romana Perpetual Calendar

Romana Perpetual Calendar

Speziell für Uhrenliebhaber schufen die Ingenieure von IWC Schaffhausen eine äusserst elegante Armbanduhr mit ewigem Kalender. Die sogenannte Romana (Referenz 2050) war von 1995 bis 2001 Teil der IWC-Portofino-Linie. Sie beeindruckte als eine der weltweit flachsten Armbanduhren der Welt mit ewigem Kalender.

Portofino Automatic

Portofino Automatic

In den 1990er-Jahren erhielt IWC von den Kunden das Feedback, dass die Portofino dem Zeitgeschmack in Bezug auf Gehäusegrössen nicht mehr entspreche. Anlässlich der Referenz 3533 vergrösserte sich daher der Durchmesser der Portofino im Jahr 2003 auf 38 Millimeter. Kombiniert mit dem klassischen Design, sprach die moderne Grösse nun eine neue Kundengruppe an.

Portofino Vintage

Portofino Vintage

Mit ihren schmalen römischen Ziffern und der Mondphasenanzeige begeisterte die Vintage Collection Portofino durch dieselbe zeitlose Eleganz wie das Original von 1984. Im Gegensatz zum Original erlaubte das Savonnette-Taschenuhrwerk Kaliber 98800 jedoch eine Positionierung der Mondphasenanzeige und der Sekunden bei «12 Uhr» und «6 Uhr».

Portofino Handaufzug Acht Tage

Portofino Handaufzug Acht Tage

Vor allem dank ihrer technischen Raffinesse etablierte sich die Portofino Handaufzug Acht Tage (Referenz 5101) in der neuen Kollektion von 2011 als Flaggschiff der Portofino-Familie. Sie verfügte über das IWC-Manufakturkaliber 59210 mit Handaufzug und 8-Tage-Gangreserve.

Portofino Automatic 37

Portofino Automatic 37

Mit der Portofino Automatic 37 stellte IWC 2014 eine Reihe von mittelgrossen Uhren mit wunderschönem Design vor. Mit einem Gehäusedurchmesser von gerade einmal 37 Millimetern schmiegen sich diese ebenso schlichten wie eleganten Armbanduhren perfekt an schlanke Handgelenke an.

Portofino Hand Wound Moon Phase

Portofino Hand Wound Moon Phase

2017 integrierte IWC erstmals eine Mondphasenanzeige in eine Portofino mit dem 8-Tage-Manufakturkaliber 59800 mit Handaufzug. Das Modell war eine Hommage an die Referenz 5251 aus dem Jahr 1984, die ebenfalls über diese beliebte Komplikation verfügte.

Aus der Welt von IWC Schaffhausen