header.skiplinktext header.skiplinkmenu

IWC Schaffhausen

Standort ändern
Standort suchen
Ausgewähltes Land
Ergebnisse
Alle Standorte
Alle Standorte
  • ANDORRA / €
  • AUSTRALIA / AUD
  • AUSTRIA / €
  • BELGIUM / €
  • BRAZIL / R$
  • CANADA / CAD
  • CHINA / CN¥
  • CROATIA / €
  • CYPRUS  / €
  • CZECH REPUBLIC / €
  • DENMARK / kr
  • ESTONIA / €
  • FINLAND / €
  • FRANCE / €
  • GERMANY / €
  • GREECE / €
  • HONG KONG SAR, CHINA / hk$
  • HUNGARY / €
  • ICELAND / KR
  • IRELAND / €
  • ITALY / €
  • JAPAN / ¥
  • KOREA / KRW
  • LATVIA / €
  • LITHUANIA / €
  • LUXEMBOURG / €
  • MACAU SAR, CHINA / MOP
  • MALAYSIA / MYR
  • MEXICO / Mex$
  • NETHERLANDS / €
  • NORWAY / NOK
  • POLAND / €
  • PORTUGAL / €
  • REST OF THE WORLD
  • ROMANIA / €
  • RUSSIA  / ₽
  • SINGAPORE / SGD
  • SLOVAKIA / €
  • SLOVENIA / €
  • SPAIN / €
  • SWEDEN / kr
  • SWITZERLAND / CHF
  • TAIWAN, CHINA / NT$
  • THAILAND / THB
  • TURKEY / TRY
  • UAE / AED
  • UNITED KINGDOM / £
  • UKRAINE  / UAH
  • USA / $
  • INDONESIA / Rp
  • PHILIPPINES / ₱
iwc-ppc-language-
WARENKORB
BEI IWC ANMELDEN

IWC Schaffhausen

IWC Schaffhausen

 

 

 

IWC SCHAFFHAUSEN UND HOT WHEELS™ FÜHREN ANLÄSSLICH DER RÜCKKEHR DES MOTORSPORTTEAMS IWC RACING NACH GOODWOOD DAS LIMITIERTE SET « RACING WORKS » EIN

 

Beim 78. Goodwood Members’ Meeting präsentieren IWC Schaffhausen und Hot Wheels™ zur Feier der Rückkehr nach Goodwood das Sammlerset « IWC x Hot Wheels™ Racing Works ». Parallel dazu wird das Motorsportteam der Marke, IWC Racing, bei der morgigen Stirling Moss Trophy an den Start gehen. Am Steuer des legendären Mercedes-Benz 300 SL « Gullwing » wird die österreichische Rennfahrerin Laura Kraihamer sitzen. Das auf 50 Exemplare limitierte « IWC x Hot Wheels™ Racing Works » Sammlerset enthält in einem Metallwerkzeugkasten die Pilot’s Watch Chronograph Edition « IWC x Hot Wheels™ Racing Works » und den Hot Wheels™ Mercedes-Benz 300 SL « Racing Works Edition ». Das erste Set wird vom internationalen Auktionshaus Bonhams online versteigert und der Erlös geht an die Two Bit Circus Foundation. Diese gemeinnützige Organisation schafft Lernerlebnisse für Kinder, um Unternehmergeist zu inspirieren, junge Erfinder zu ermutigen und ökologische Verantwortung zu vermitteln.

 

 

Das erste gemeinsame Projekt war 2020 ein hochwertiges Hot Wheels™ Teamtransportset, bestehend aus dem IWC Racing 300 SL und dem Rennteam-Transporter. Die zweite Kooperation war eine exklusive IWC-Version des Hot Wheels™ Mercedes-Benz 300 SL, die seit kurzem erhältlich ist. Nun kombinieren IWC und Hot Wheels™ in dem exklusiven Sammlerset « IWC x Hot Wheels™ Racing Works », das in einer limitierten Auflage von nur 50 Exemplaren hergestellt wird, zwei einzigartige Prachtstücke aus Schaffhausen und El Segundo.

 

« IWC Schaffhausen und Hot Wheels™ verbindet eine reiche und zeitlose Geschichte. Beide haben mit unvergleichlicher Liebe zum Detail und aussergewöhnlicher Handwerkskunst im kleinsten Massstab legendäre Produkte geschaffen », erklärt Chris Down, Chief Design Officer bei Mattel. « Diese Partnerschaft spiegelt die Kreativität und den Kooperationsgeist unserer Teams wider und das Ergebnis ist ein aussergewöhnliches Set, das wirklich anspruchsvolle Liebhaber von Luxusuhren, Rennsport und Automobilkultur begeistern wird. »

Ein zufälliges Treffen mit Hot-Wheels-Designer Manson Cheung gab den Anstoss zu unserer Partnerschaft. Unsere gemeinsame Leidenschaft für Automobildesign und mechanische Uhren führte zu einer Zusammenkunft der Designteams beider Marken im Mattel Design Center in El Segundo. Wir fühlten uns sofort verbunden und sprachen die gleiche Sprache von Design, Kunst und Technik. Ich bin stolz auf unsere Zusammenarbeit und die einzigartigen Projekte, die wir bisher verwirklicht haben.
— Christoph Grainger-Herr, CEO von IWC Schaffhausen

 

Das 43 Millimeter grosse Gehäuse der Pilot’s Watch Chronograph Edition « IWC x Hot Wheels™ Racing Works » (Ref. IW377904) ist aus Titan Grad 5 gefertigt. Dieses Metall wurde von den Designteams von Hot Wheels™ und IWC als bevorzugtes « Konstruktionsmaterial » ausgewählt. Es ist leichter und härter als Stahl, äusserst korrosionsbeständig und wird im Automobilbau häufig verwendet. Die dunkelgraue, matte Farbe resultiert aus einer aufwändigen Oberflächenbehandlung, bei der die Gehäusekomponenten zunächst poliert und dann gestrahlt werden. Das Gehäuse ist an der Seite bei 9 Uhr mit einer wunderschönen Gravur des Hot-Wheels™ Flammenlogos versehen. Das schwarze Zifferblatt ist um die Chronographenzähler herum mit einem dezenten Rennflaggen-Schachbrettmuster verziert. Die lasergravierten Quadrate wechseln je nach Lichteinfall zwischen einem helleren und einem dunkleren Farbton, was dem Zifferblatt optische Tiefe und einen strukturierten Effekt verleiht. Angetrieben wird der Chronograph von dem IWC-Manufakturkaliber 69385, das durch den getönten Glasboden sichtbar ist. Der Zeitmesser ist mit einem einteiligen Textilarmband versehen, welches das silberfarben-schwarze Farbkonzept des IWC Racing Mercedes-Benz 300 SL aufgreift.

 

Das Set enthält ausserdem den Hot Wheels™ MercedesBenz 300 SL « Racing Works Edition ». Dieses exklusive Hot-Wheels-Modell wurde vom Hot-Wheels-Designteam entworfen und von Manson Cheung gestaltet und mit Grafiken von Steve Vandervate und IWC-Designer Nicholas Schmidt versehen. Es ist das detailgetreueste Hot-Wheels-Modell im Massstab 1:64, das je angefertigt wurde. In der Prototypenwerkstatt von Hot Wheels™ wurden nur 50 Exemplare davon hergestellt. Das exklusive Modell hat öffnende Flügeltüren, ein originalgetreu nachgebildetes Interieur mit Schalensitzen, Überrollkäfig und rote Schwellerverkleidungen sowie umfassende äussere Details wie klare Scheinwerfer mit den MB-Sternstreben und typische Rennsport-Bemalung. Da das Set in einer limitierten Auflage von nur 50 Stück hergestellt wird, ist dieses Fahrzeug eines der seltensten offiziellen Hot-Wheels-Modelle.

 

EIN SET WIRD FÜR EIN EN GUTEN ZWECK VERSTEIGERT

 

Das Set Nummer 1 wird von Bonhams für einen wohltätigen Zweck versteigert. Interessenten können ihre Gebote ab heute bis zum 22. Oktober online abgeben. Der Erlös aus der Auktion geht an die Two Bit Circus Foundation. Diese Stiftung möchte Kindern aus allen wirtschaftlichen Verhältnissen Lernerlebnisse bieten, um Unternehmergeist zu inspirieren, junge Erfinder zu ermutigen und ökologische Verantwortung zu vermitteln. Dies geschieht beispielsweise mit ihren Makerspaces, die integratives Lernen in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Technik, Kunst und Mathematik anregen. Diese Räume sind mit Arbeitsmitteln ausgestattet und grösstenteils aus wiederverwendeten Materialien hergestellt. Zu den weiteren Aktivitäten der Stiftung gehören Workshops und Veranstaltungen, Exkursionen und Sommerlager für Kinder.

 

Für die Präsentation des Sets waren Christoph GraingerHerr, CEO von IWC, und Chris Down, Chief Design Officer bei Mattel, virtuell miteinander verbunden. Sie sprachen über die gemeinsamen Werte, die beide Marken vereinen und über die Motivation für ihre Zusammenarbeit. Als besonderer Gast sprach David Coulthard, schottischer Rennfahrer und ehemalige Formel-1TM-Legende, bei dem Webcast über seine Erfahrungen am Steuer des 300 SL. Coulthard belegte bei der Tony Gaze Trophy beim 77. Goodwood Members’ Meeting 2019 den ersten Platz für das IWC Racing Team.

 

Für weitere Informationen zu dem « IWC x Hot Wheels™ Racing Works » - Set wenden Sie sich bitte an concierge@iwc.com

 


Zeitmesser entdecken