header.skiplinktext header.skiplinkmenu

IWC Schaffhausen

Kontaktieren Sie uns

  • EINE E-MAIL SENDEN
    Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
    Eine E-Mail senden
  • BESUCHEN SIE UNS

    Suchen Sie die am nächsten gelegene IWC Boutique und kommen Sie uns besuchen, oder kommen Sie in eines unserer IWC Servicezentren – wir kümmern uns gerne um Ihren Zeitmesser.

    Eine Boutique in der Nähe finden
  • EINEN TERMIN VEREINBAREN

    Planen Sie einen Besuch in einer Boutique Ihrer Wahl.

    Vereinbaren Sie einen termin
  • Feedback geben

    Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie es hier mit uns.

Standort ändern

Schliessen
Standort suchen
Ausgewähltes Land
Ergebnisse
Alle Standorte
Alle Standorte
iwc-ppc-language-

WARENKORB

Schliessen

BEI IWC ANMELDEN

Schliessen

IWC Schaffhausen

KOLLEKTION

Portugieser

Die Portugieser ist eine der ältesten und bekanntesten Uhren von IWC. Keine andere IWC Uhrenfamilie vereint in sich so viele technische Meisterwerke der Haute Horlogerie.

Video thumbnail featuring the Portugieser Eternal Calender
Video thumbnail featuring the Portugieser Eternal Calender
Close up of IWC IW505701 PORTUGIESER Eternal Calendar

WIR PRÄSENTIEREN: DIE IWC PORTUGIESER ETERNAL CALENDAR

A TRIBUTE TO ETERNITY

DIE GESCHICHTE DER PORTUGIESER

Portugieser Referenz 325

Ende der 1930er-Jahre fertigte IWC eine grosse Armbanduhr mit sehr ganggenauen Taschenuhrkalibern für zwei portugiesische Händler. Dafür benutzte man die Savonette-Taschenuhrwerke Kaliber 74 und 98. Die sichtbar grössere und sehr auffällige Armbanduhr wurde 1939 lanciert.

Portugieser Jubiläumsedition

Anlässlich ihres 125-Jahr-Jubiläums 1993 entschied sich IWC, die besonders grosse Portugieser-Uhr in einer neuen limitierten Edition wieder aufzulegen. Als besonderes Highlight bot sie den Blick auf das Uhrwerk durch einen Sichtboden aus Saphirglas. Das Kaliber 9828 der modernen Portugieser basiert auf dem alten Taschenuhrkaliber 98.

Portugieser Minutenrepetition

Kurz nach der Lancierung der Portugieser-Jubiläumsuhr 1993 tauchte ein Uhrwerk in der Kollektion auf, das auch die härtesten Voraussetzungen anspruchsvoller Uhrmacherkunst erfüllte: die Portugieser Minutenrepetition (Referenz 5250).

Portugieser Chrono-Rattrapante

Als die Portugieser Chrono-Rattrapante (Referenz 3712) vorgestellt wurde, lautete das Motto: «Eine Uhr, die so noch nie existiert hat, nicht einmal früher.» Eine passende Aussage, denn hier waren zum ersten Mal eine Portugieser und ein Chronograph im selben Gehäuse vereint – das Resultat musste zwangsläufig aussergewöhnlich sein.

Portugieser Automatic 2000

Zum Anfang des neuen Jahrtausends entschied sich IWC, auch in der Schaffhauser Geschichte ein neues Kapitel zu schreiben: mit der Portugieser Automatic 2000 (Referenz 5000) und ihrem völlig neu kreierten Uhrwerk. Das Kaliber 5000 verfügte über eine 7-Tage-Gangreserve und den Pellaton-Aufzug.

Portugieser Perpetual Calendar

Im Jahr 2003 lancierte IWC die Portugieser Perpetual Calendar (Referenz 5021). Auf ganz besondere Art und Weise verkörperte dieser Zeitmesser die gesamte Uhrmacherkompetenz der Manufaktur aus Schaffhausen. IWC kombinierte das Manufakturwerk Kaliber 5000 mit dem von Kurt Klaus entwickelten Modul des ewigen Kalenders.

Portugieser Tourbillon Mystère

Die Portugieser-Familie mit ihrem ikonischen Design hatte bereits von fast jeder erdenklichen klassischen Komplikation der Uhrmachergeschichte Gebrauch gemacht. Im Jahr 2004 gesellte sich schliesslich auch der grosse Mythos des Tourbillon dazu. Die Tourbillon Mystère (Referenz 5042) basierte auf einer IWC-Konstruktion aus den 1990er-Jahren.

Portugieser Yacht Club Chronograph

Die Portugieser Yacht Club Chronograph (Referenz 3902) ist das sportlichste Mitglied dieser traditionsreichen Uhrenfamilie. Die ursprüngliche Yacht Club wurde 1967 vorgestellt und entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten IWC-Uhren des 20. Jahrhunderts. IWC beschloss, die neue Generation der Yacht-Club-Modelle in die Portugieser-Familie zu integrieren.

Portugieser Sidérale Scafusia

Im Jahr 2011 schenkte IWC der Uhrmacherwelt ein Meisterwerk der Haute Horlogerie. Die Portugieser Sidérale Scafusia (Referenz 5041) ist das Resultat von zehn Jahren sorgfältigster Entwicklungsarbeit, ausgeführt von einem Team aus Ingenieuren, Uhrmachern und Wissenschaftlern. Sie ist die exklusivste und komplizierteste mechanische Uhr, die IWC je gebaut hat.

Portugieser Jahreskalender

2015 feierte IWC Schaffhausen das 75. Jubiläum der Portugieser-Familie. Der neu entwickelte Jahreskalender zeigte den Monat, das Datum und den Wochentag in drei separaten Fenstern auf dem Zifferblatt an und erforderte nur einmal im Jahr eine manuelle Korrektur.

Portugieser Constant-Force Tourbillon Edition «150 Years»

Zum 150-jährigen Jubiläum präsentierte IWC Schaffhausen die Portugieser Constant-Force Tourbillon Edition «150 Jahre». Diese faszinierende auf 15 Exemplare limitierte Platinuhr verfügt über ein weißes Zifferblatt mit Lackfinish und blauen Zeigern. Das Manufakturkaliber 94805 vereint erstmalig ein Konstantkraft-Tourbillon und eine Mondphasenanzeige, die alle 577,5 Jahre um nur einen Tag korrigiert werden muss.

Portugieser Yacht Club Moon & Tide

Einen technischen Glanzpunkt setzt die Portugieser Yacht Club Moon & Tide. In dieser Uhr präsentiert IWC zum ersten Mal die neu entwickelte Gezeitenanzeige. In einem Compteur bei «6 Uhr» wird angezeigt, um welche Uhrzeit Hoch- und Niedrigwasser anstehen. Bei «12 Uhr» befindet sich die doppelte Mondphasenanzeige, eine Spezialität von IWC. Sie wurde so erweitert, dass sie Spring- und Nipptiden anzeigt und somit auch über die Stärke der aktuellen Gezeiten informiert.

Portugieser Eternal Calendar

Der erste säkulare ewige Kalender von IWC Schaffhausen berücksichtigt automatisch die Ausnahmeregelungen des Gregorianischen Kalenders für Schaltjahre, indem er in 400 Jahren drei Schaltjahre auslässt. Ausserdem ist die Mondphasenanzeige so präzise, dass sie nach 45 Millionen Jahren theoretisch nur um einen Tag abweicht.

1939
1993
1995
1995
2000
2003
2004
2010
2011
2015
2018
2020
2024
IWC Portugieser watch 1939, reference 325, white dial, black numerals, brown leather strap.
IWC Portugieser Anniversary Wristwatch 1993, silver dial, gold accents, brown leather strap.
IWC Portugieser Minute Repeater 1995, gold case, white dial, brown leather straps
IWC Portugieser Chronograph Rattrapante watch 1995, white dial, blue numerals, stainless steel case.
Portugieser 2000 automatic watch with white dial
IWC Portugieser Perpetual Calendar watch 2003, silver dial, gold accents, brown leather strap.
IWC Portugieser Tourbillon Mystère watch 2004, black dial, gold accents, black leather strap.
Portugieser 2010 Yacht Club chronograph watch (IW390211) with argent dial with luminescence and black rubber strap
IWC Portugieser 2011 Siderale Scafusia, black dial, silver indices, black leather strap.
Portugieser IW503502 watch with blue dial and leather strap
Jubilee Collection 1942, limited edition Portugieser watch, white dial, blue numerals, brown leather strap.
IWC Portugieser Yacht Club Moon & Tide watch, 2020.
Portugieser Eternal Calendar watch with white dial and black leather strap
DIE GESCHICHTE DER PORTUGIESER

Portugieser Referenz 325

Ende der 1930er-Jahre fertigte IWC eine grosse Armbanduhr mit sehr ganggenauen Taschenuhrkalibern für zwei portugiesische Händler. Dafür benutzte man die Savonette-Taschenuhrwerke Kaliber 74 und 98. Die sichtbar grössere und sehr auffällige Armbanduhr wurde 1939 lanciert.

Portugieser Jubiläumsedition

Anlässlich ihres 125-Jahr-Jubiläums 1993 entschied sich IWC, die besonders grosse Portugieser-Uhr in einer neuen limitierten Edition wieder aufzulegen. Als besonderes Highlight bot sie den Blick auf das Uhrwerk durch einen Sichtboden aus Saphirglas. Das Kaliber 9828 der modernen Portugieser basiert auf dem alten Taschenuhrkaliber 98.

Portugieser Minutenrepetition

Kurz nach der Lancierung der Portugieser-Jubiläumsuhr 1993 tauchte ein Uhrwerk in der Kollektion auf, das auch die härtesten Voraussetzungen anspruchsvoller Uhrmacherkunst erfüllte: die Portugieser Minutenrepetition (Referenz 5250).

Portugieser Chrono-Rattrapante

Als die Portugieser Chrono-Rattrapante (Referenz 3712) vorgestellt wurde, lautete das Motto: «Eine Uhr, die so noch nie existiert hat, nicht einmal früher.» Eine passende Aussage, denn hier waren zum ersten Mal eine Portugieser und ein Chronograph im selben Gehäuse vereint – das Resultat musste zwangsläufig aussergewöhnlich sein.

Portugieser Automatic 2000

Zum Anfang des neuen Jahrtausends entschied sich IWC, auch in der Schaffhauser Geschichte ein neues Kapitel zu schreiben: mit der Portugieser Automatic 2000 (Referenz 5000) und ihrem völlig neu kreierten Uhrwerk. Das Kaliber 5000 verfügte über eine 7-Tage-Gangreserve und den Pellaton-Aufzug.

Portugieser Perpetual Calendar

Im Jahr 2003 lancierte IWC die Portugieser Perpetual Calendar (Referenz 5021). Auf ganz besondere Art und Weise verkörperte dieser Zeitmesser die gesamte Uhrmacherkompetenz der Manufaktur aus Schaffhausen. IWC kombinierte das Manufakturwerk Kaliber 5000 mit dem von Kurt Klaus entwickelten Modul des ewigen Kalenders.

Portugieser Tourbillon Mystère

Die Portugieser-Familie mit ihrem ikonischen Design hatte bereits von fast jeder erdenklichen klassischen Komplikation der Uhrmachergeschichte Gebrauch gemacht. Im Jahr 2004 gesellte sich schliesslich auch der grosse Mythos des Tourbillon dazu. Die Tourbillon Mystère (Referenz 5042) basierte auf einer IWC-Konstruktion aus den 1990er-Jahren.

Portugieser Yacht Club Chronograph

Die Portugieser Yacht Club Chronograph (Referenz 3902) ist das sportlichste Mitglied dieser traditionsreichen Uhrenfamilie. Die ursprüngliche Yacht Club wurde 1967 vorgestellt und entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten IWC-Uhren des 20. Jahrhunderts. IWC beschloss, die neue Generation der Yacht-Club-Modelle in die Portugieser-Familie zu integrieren.

Portugieser Sidérale Scafusia

Im Jahr 2011 schenkte IWC der Uhrmacherwelt ein Meisterwerk der Haute Horlogerie. Die Portugieser Sidérale Scafusia (Referenz 5041) ist das Resultat von zehn Jahren sorgfältigster Entwicklungsarbeit, ausgeführt von einem Team aus Ingenieuren, Uhrmachern und Wissenschaftlern. Sie ist die exklusivste und komplizierteste mechanische Uhr, die IWC je gebaut hat.

Portugieser Jahreskalender

2015 feierte IWC Schaffhausen das 75. Jubiläum der Portugieser-Familie. Der neu entwickelte Jahreskalender zeigte den Monat, das Datum und den Wochentag in drei separaten Fenstern auf dem Zifferblatt an und erforderte nur einmal im Jahr eine manuelle Korrektur.

Portugieser Constant-Force Tourbillon Edition «150 Years»

Zum 150-jährigen Jubiläum präsentierte IWC Schaffhausen die Portugieser Constant-Force Tourbillon Edition «150 Jahre». Diese faszinierende auf 15 Exemplare limitierte Platinuhr verfügt über ein weißes Zifferblatt mit Lackfinish und blauen Zeigern. Das Manufakturkaliber 94805 vereint erstmalig ein Konstantkraft-Tourbillon und eine Mondphasenanzeige, die alle 577,5 Jahre um nur einen Tag korrigiert werden muss.

Portugieser Yacht Club Moon & Tide

Einen technischen Glanzpunkt setzt die Portugieser Yacht Club Moon & Tide. In dieser Uhr präsentiert IWC zum ersten Mal die neu entwickelte Gezeitenanzeige. In einem Compteur bei «6 Uhr» wird angezeigt, um welche Uhrzeit Hoch- und Niedrigwasser anstehen. Bei «12 Uhr» befindet sich die doppelte Mondphasenanzeige, eine Spezialität von IWC. Sie wurde so erweitert, dass sie Spring- und Nipptiden anzeigt und somit auch über die Stärke der aktuellen Gezeiten informiert.

Portugieser Eternal Calendar

Der erste säkulare ewige Kalender von IWC Schaffhausen berücksichtigt automatisch die Ausnahmeregelungen des Gregorianischen Kalenders für Schaltjahre, indem er in 400 Jahren drei Schaltjahre auslässt. Ausserdem ist die Mondphasenanzeige so präzise, dass sie nach 45 Millionen Jahren theoretisch nur um einen Tag abweicht.

DESIGN HIGHLIGHTS

Die Portugieser – eine Stilikone

Das ikonografische Design der Portugieser-Familie mit ihrer markanten Grösse, den schlichten arabischen Ziffern, den schmalen Feuille-Zeigern sowie der Eisenbahnminuterie entstand in den 1930er-Jahren. Damals war es ihrer Zeit weit voraus. Heute ist das Originalzifferblatt in seiner klaren Struktur und Reduziertheit noch immer stilbildend und kaum zu übertreffen.

Close up of IWC Portugieser Chronograph IW371445 with silver dial, stainless steel case and black leather strap
Close up of IWC IW503703 PORTUGIESER

Alle Portugieser-Uhren ansehen

IWC Schaffhausen