WARTUNG UND REPARATUR

 

 

Das Qualitätssiegel von IWC manifestiert sich in dem Slogan «Probus Scafusia», auf Deutsch «Bewährtes aus Schaffhausen». Mit ihm verpflichten wir uns zur Fertigung von hochpräzisen Zeitmessern, die ihren hohen Wert über eine lange Lebensdauer bewahren. Unsere erfahrenen Uhrmacher warten jede Uhr mit derselben Sorgfalt und Detailgenauigkeit sowie unter Wahrung strenger Qualitätsstandards. Um zu gewährleisten, dass Ihre Uhr noch viele Jahre lang einwandfrei funktioniert, empfehlen wir, sie regelmässig warten zu lassen: Optimal ist ein kleiner Service alle zwei Jahre und ein grosser Service alle fünf Jahre.

 

Falls Ihre IWC-Uhr restauriert, repariert oder gewartet werden muss, möchten wir diesen Prozess möglichst angenehm für Sie gestalten. Mit unserer Händlersuche finden Sie eine Boutique oder ein autorisiertes Uhrenfachgeschäft in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie auch unseren Concierge kontaktieren. Er wird Ihnen erklären, wie Sie Ihre Uhr direkt an unser Servicecenter schicken können. Um die Telefonnummer für Ihren Concierge herauszufinden, wählen Sie bitte am Ende dieser Seite Ihr Land aus.


DER KLEINE SERVICE

Der kleine Service umfasst insgesamt acht Schritte. Wenn er regelmässig alle zwei Jahre durchgeführt wird, ist gewährleistet, dass Ihre Uhr weiterhin fehlerfrei funktioniert und die Zeit korrekt anzeigt.

DIE EINZELNEN SCHRITTE IM ÜBERBLICK

01

Registrierung Entmagnetisierung

02

Diagnose

03

Zerlegung des Gehäuses 

04

Ultraschall-Reinigung von Gehäusekomponenten und Metallarmband

05

Zusammenbau der Uhr mit neuen Dichtungen zur Sicherstellung der Wasserdichtheit

06

Überprüfung der Ganggenauigkeit nach IWC-Standards

07

Überprüfung der Wasserdichtheit

08

Abschliessende Qualitätskontrolle

WERK
  • Ausbau des Uhrwerks aus dem Gehäuse
  • Ausbau von Zeigern, Zifferblatt, Datums- und Wochentagsscheibe
  • Entmagnetisierung des mechanischen Uhrwerks
  • Vorreinigung und vollständige Zerlegung des Uhrwerks
  • Reparatur oder Austausch von verschlissenen/defekten Komponenten
  • Gründliche Reinigung aller Teile des zerlegten Uhrwerks
  • Zusammenbau des Uhrwerks einschliesslich Schmierung (Ölung und Fettung) der kritischen Punkte
  • Prüfung/Einstellung der Hemmung
  • Austausch der Batterie (bei Quarzwerken)
  • Prüfung aller Funktionen (Grundfunktion des Uhrwerks und ggf. weiterer Mechanismen wie des Chronographen)
  • Réglage des Uhrwerks anhand von vorgeschriebenen Toleranzen von IWC Schaffhausen
  • Positionierung von Zifferblatt und Zeigern
GEHÄUSE, SCHLIESSE UND METALLARMBAND
  • Entfernung von Leder- und Metallarmband und vollständige Zerlegung des Gehäuses
  • Vorreinigung von zerlegtem Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Laserschweissen, Polissage und ggf. Finissierung von Ecken und Kanten an Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Gründliche Reinigung von zerlegtem Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Austausch aller Dichtungen und der Kunststoffgläser
  • Zusammenbau des Gehäuses und Prüfung der Wasserdichtheit (Test 1)
  • Sicherung des Werks im Gehäuse nach Überprüfung aller Funktionen
  • Prüfung der Wasserdichtheit (Test 2) und mehrtägige Prüfung der Ganggenauigkeit und Gangreserve der Uhr
  • Assemblage und Funktions-/Sicherheitsprüfung von Armband und Schliesse

Der kleine Service umfasst eine Prüfung der Funktionen und des optischen Zustands, der Wasserdichtheit und Ganggenauigkeit der Uhr sowie eine gründliche Aussenreinigung.

 

Nach einer solchen Wartung zeigt Ihre Uhr die Zeit korrekt an, funktioniert fehlerfrei und ist bis zum angegebenen Wert wasserdicht. Falls unsere Uhrmacher eine funktionale Störung feststellen, wird sich ein Mitarbeiter des Kundenservice mit dem Kunden in Verbindung setzen, um ihm mitzuteilen, dass eine Reparatur erforderlich ist. 

 

Der kleine Service von IWC Schaffhausen umfasst eine zwölfmonatige Garantie auf alle durchgeführten Arbeiten und Ersatzteile gemäss der IWC-Servicegarantie.

Dichtungen und mechanische Komponenten unterliegen Verschleiss und natürlicher Alterung. Deshalb empfehlen wir, dass Sie die Wasserdichtheit Ihrer Uhr alle zwei Jahre von einem IWC-Servicecenter überprüfen und einen kleinen Service durchführen lassen. Der zeitliche Abstand zwischen einer solchen Wartung variiert zum Teil erheblich und hängt davon ab, wie und unter welchen Bedingungen die Uhr getragen wird.

Laut der IWC-Servicegarantie gewährt IWC Schaffhausen ihren Kunden eine zwölfmonatige Garantie auf alle Arbeiten und Teile, die im Rahmen des kleinen Service durchgeführt bzw. ausgetauscht wurden.


DER GROSSE SERVICE

Ein grosser Service sollte in etwa alle fünf Jahre durchgeführt werden. Eine solche Wartung umfasst die komplette Instandsetzung der Uhr und ist eine komplexe Aufgabe, die mehrere Stunden in Anspruch nimmt und grösstenteils per Hand durchgeführt wird. Ein Spezialist baut das Uhrwerk komplett auseinander, um jedes einzelne Teil sorgfältig zu prüfen und bei Bedarf zu reparieren oder auszutauschen.

01

Registrierung Entmagnetisierung

02

Diagnose

03

Zerlegung des Gehäuses Ausbau des Uhrwerks

04

Polissage von Gehäuse und Armband

05

Ultraschall-Reinigung von Gehäusekomponenten und Armband 

06

Zusammenbau des Gehäuses mit neuen Dichtungen zur Sicherstellung der Wasserdichtheit

07

Zerlegung des Uhrwerks

08

Ultraschall-Reinigung aller Teile des Werks

09

Untersuchung der Einzelteile Austausch von verschlissenen Komponenten

10

Zusammenbau des kompletten Uhrwerks Schmierung

11

Réglage von Uhrwerk, Komplikationen und Kalenderfunktionen

12

Einsetzen des Ziffernblatts und der Zeiger

13

Vollständiger Zusammenbau der Uhr

14

Überprüfung der Ganggenauigkeit nach IWC-Standards

15

Überprüfung der Wasserdichtheit

16

Abschliessende Qualitätskontrolle

WERK
  • Ausbau des Uhrwerks aus dem Gehäuse
  • Ausbau von Zeigern, Zifferblatt, Datums- und Wochentagsscheibe
  • Entmagnetisierung des mechanischen Uhrwerks
  • Vorreinigung und vollständige Zerlegung des Uhrwerks
  • Reparatur oder Austausch von verschlissenen/defekten Komponenten
  • Gründliche Reinigung aller Teile des zerlegten Uhrwerks
  • Zusammenbau des Uhrwerks einschliesslich Schmierung (Ölung und Fettung) der kritischen Punkte
  • Prüfung/Einstellung der Hemmung
  • Austausch der Batterie (bei Quarzwerken)
  • Prüfung aller Funktionen (Grundfunktion des Uhrwerks und ggf. weiterer Mechanismen wie des Chronographen)
  • Réglage des Uhrwerks anhand von vorgeschriebenen Toleranzen von IWC Schaffhausen
  • Positionierung von Zifferblatt und Zeigern
GEHÄUSE, SCHLIESSE UND METALLARMBAND
  • Entfernung von Leder- und Metallarmband und vollständige Zerlegung des Gehäuses
  • Vorreinigung von zerlegtem Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Polissage und ggf. Finissierung von Ecken und Kanten an Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Gründliche Reinigung von zerlegtem Gehäuse, Armband und Schliesse
  • Austausch aller Dichtungen und der Kunststoffgläser
  • Zusammenbau des Gehäuses und Prüfung der Wasserdichtheit (Test 1)
  • Sicherung des Werks im Gehäuse nach Überprüfung aller Funktionen
  • Prüfung der Wasserdichtheit (Test 2) und mehrtägige Prüfung der Ganggenauigkeit und Gangreserve der Uhr
  • Assemblage und Funktions-/Sicherheitsprüfung von Armband und Schliesse

Wie jedes mechanische Präzisionsinstrument muss auch eine Uhr von IWC Schaffhausen regelmässig gepflegt und gewartet werden. Der grosse Service umfasst eine komplette Instandsetzung und ist eine komplexe Aufgabe, die mehrere Stunden in Anspruch nimmt und grösstenteils per Hand durchgeführt wird. 

 

Ein erfahrener Uhrmacher baut das Uhrwerk vollständig auseinander, um anschliessend jedes Einzelteil sorgfältig zu reinigen und zu prüfen. Verschlissene Komponenten werden ausgetauscht. 

 

Der Uhrmacher setzt die Uhr wieder vollständig zusammen, schmiert kritische Teile und Punkte und prüft die Ganggenauigkeit. Erfahrene Goldschmiede glätten tiefe Kratzer aus und entfernen mit Hilfe eines speziellen Schleifverfahrens Verschleisserscheinungen an Gehäuse und Metallarmband. Nach einer abschliessenden Reinigung und Überholung glänzen das Gehäuse und das Armband wie neu. 

 

Am Ende der Wartung hat jede Uhr insgesamt 18 Schritte durchlaufen, in denen der Uhrmacher alle Funktionen und optischen Aspekte der Uhr überprüft und abzeichnet. Nach einem grossen Service zeigt Ihre Uhr die Zeit korrekt an, funktioniert fehlerfrei und ist bis zum angegebenen Wert wasserdicht.

 

Der grosse Service von IWC Schaffhausen umfasst eine 24-monatige Garantie auf alle durchgeführten Arbeiten und Ersatzteile gemäss der IWC-Servicegarantie.

Wir empfehlen Ihnen, den grossen Service ungefähr alle fünf Jahre durchführen zu lassen. Der zeitliche Abstand zwischen einer solchen Wartung variiert zum Teil erheblich und hängt davon ab, wie und unter welchen Bedingungen die Uhr getragen wird.

Laut der IWC-Servicegarantie gewährt IWC Schaffhausen ihren Kunden eine 24-monatige Garantie auf alle Arbeiten und Teile, die im Rahmen des grossen Service durchgeführt bzw. ausgetauscht wurden.


RESTAURIERUNGSSERVICE

Die Restaurierung einer antiken Uhr setzt nicht nur eine umfassende Qualifizierung, Expertise und grosses handwerkliches Geschick voraus. Der Restaurateur muss auch mit der langen Tradition und den historischen Uhren von IWC vertraut sein und eine besondere Leidenschaft dafür mitbringen. Die erfahrenen Uhrmacher am IWC-Stammhaus sind dafür geschult, defekte Teile sowie die Gehäuse, Zifferblätter und Uhrwerke alter und antiker Uhren zu restaurieren und in ihren Originalzustand zurückzuführen.

DER PROZESS

Der eigentliche Prozess der Restaurierung einer antiken Uhr ähnelt dem eines grossen Service und kann je nach Modell und Zustand der Uhr mehrere Monate in Anspruch nehmen. 

 

Die letzte Stufe einer Restaurierung umfasst die sorgfältige Prüfung der Funktionalität und Leistung der Uhr anhand der ursprünglichen Spezifikationen. Dazu gehört auch eine Überprüfung der Ganggenauigkeit und – je nach Modell – der Gangreserve der Uhr, die jeweils über einen Zeitraum von mehreren Tagen durchgeführt wird.

 

 

GARANTIE

Laut der IWC-Servicegarantie gewährt IWC Schaffhausen ihren Kunden eine 24-monatige Garantie auf alle Restaurierungsarbeiten an alten und antiken Uhren einschliesslich der Ersatzteile. Obgleich sich heutige Standards der Ganggenauigkeit und Wasserdichtheit nicht immer auf restaurierte antike Uhren anwenden lassen, werden historische Uhren von IWC Schaffhausen dennoch für ihre beispielhafte Präzision geschätzt. 

UMFANG DER WARTUNG

IWC registriert alle Uhren, die sie fertigt, im hauseigenen Stammbuch. Millionen von Komponenten – einige davon winzig – werden sorgfältig organisiert und unter optimalen Bedingungen in einer Sammlung aufbewahrt, die von aktuellen Modellen bis hin zu den F.-A.-Jones-Kalibern aus den Anfangsjahren von IWC reicht.


SERVICE PREISE

Preisangaben sind lediglich als Richtwerte zu verstehen und können jederzeit geändert werden. Alle Preise beinhalten MwSt. Versicherter Versand wird separat berechnet.